Alyssa Milano ‘fühlte sich, als würde sie sterben’

Wusstest Du schon...

Rosario Dawson: Verknallt in einen Politiker

Alyssa Milano hatte COVID-19 – obwohl die Tests zunächst negativ waren.
Die 47-jährige Schauspielerin hat enthüllt, dass sie Anfang diesen Jahres "im Grunde jedes Symptom" der potenziell tödlichen Atemwegserkrankung hatte.

Die ‘Melrose Place’-Darstellerin war negativ auf das Coronavirus getestet worden, und auch ihr erster Antikörpertest war negativ, obwohl sie viele der Symptome des Virus aufwies. Neben einem Schnappschuss von sich selbst, wie sie einen Vernebler trug, und einem Screenshot ihrer Antikörper-Ergebnisse berichtete sie auf Instagram: "Das war ich am 2. April, nachdem ich 2 Wochen lang krank war. Ich war noch nie so krank gewesen. Alles tat weh. Verlust des Geruchs. Es fühlte sich an, als säße ein Elefant auf meiner Brust. Ich konnte nicht mehr atmen. Ich konnte kein Essen in mir behalten. Ich verlor 9 Pfund in 2 Wochen. Ich war verwirrt. Niedriggradiges Fieber. Und die Kopfschmerzen waren schrecklich. Ich hatte im Grunde jedes Covid-Symptom."

Zu den Symptomen, die sie erlebt hat, gehörten zudem "Schwindel, Magenanomalien, unregelmäßige Perioden, Herzklopfen, Kurzatmigkeit, Null-Kurzzeitgedächtnis und allgemeines Unwohlsein". Da Alyssa mit den Ergebnissen nicht zufrieden war wiederholte sie den Test und erhielt schließlich einen positiven Test auf Antikörper und bestätigte, dass sie Covid-19 hatte. Alyssa fügte hinzu, dass sie dies ihren Anhängern mitteilen wolle, um zu zeigen, dass das Testsystem "fehlerhaft" sei. "Ich bin POSITIV für Covid-Antikörper. Ich hatte Covid19. Ich möchte nur, dass ihr euch bewusst seid, dass unser Testsystem fehlerhaft ist und wir die wirklichen Zahlen nicht kennen."

Die Darstellerin hat alle aufgefordert, eine Gesichtsmaske zu tragen und Abstand zu halten.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Julianne Hough: Zurück zum Ex?

Penny Lancaster: Schlimmes Mobbing

Billy Ocean versteckte seine Awards

Was sagst Du dazu?