Britney Spears wird ihren Vater als Vormund nicht los

Wusstest Du schon...

Pete Townshend: Kein Soundtrack für ‘Blade Runner’

Britney Spears’ Vater wird neben der Bessemer Trust Company weiterhin als Co-Konservator ihres Nachlasses fungieren.
Britney Spears nahm an der gerichtlichen Anhörung am 11. Februar in Los Angeles nicht teil, ihr Vater war virtuell präsent und hörte sich die Argumente der Richterin Brenda Penny persönlich an.
Jamie Spears und das Verwaltungsunternehmen “Bessemer Trust” bleiben vorerst über Finanzen und Vormundschaft der Sängerin betraut, wie ‘Variety’ berichtet.
Jamie Spears und sein Anwalt wollten allerdings einige seiner Rechte über Britneys Nachlass behalten, diesen Antrag wies Penny ab.
Britneys Anwälte versuchten, ihren Vater komplett aus der Vormundschaft zu streichen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Queen Elizabeth rät zur Impfung

Jane Fonda: Lasst euch impfen!

Ryan Gosling: Das ist sein neuer Thriller

Was sagst Du dazu?