Cillian Murphy mag seinen ‘Peaky Blinders’-Haarschnitt nicht

Wusstest Du schon...

Jennifer Garner: Keiner will ihre Babynahrung!

Cillian Murphy kann seinen ‘Peaky Blinders’-Haarschnitt seiner Serien-Figur Tommy Shelby nicht leiden.
Der 43-jährige Schauspieler versteht nicht, warum die Fans über seine Frisur im Stil der 1920er Jahre, die er in der britischen Drama-Serie trägt, so schwärmen, denn er selbst könne den Haarschnitt nicht wirklich leiden. Der Hollywood-Star enthüllte nämlich, dass er mit seinem "normalen" Haarschnitt unerkannt durch die Straßen schlendern und einfach seine Anonymität genießen könne. Mit der Serien-Frisur jedoch, würde er immer gleich erkannt werden. Der Zeitschrift ‘Woman and Home’ erzählte der Serien-Star: "Die Leute fragen nach einem ‘Peaky’-Schnitt. Es ist verrückt, dass die Leute es mögen. Wenn du den Haarschnitt hast, fangen die Leute an dich anzuschreien. Wenn ich den Haarschnitt nicht habe, kann ich ziemlich unbehelligt mit dem Bus fahren."

Währenddessen gab der ‘Dunkirk’-Darsteller kürzlich zu, dass seine Frau durch sein Engagement für die BBC One-Show, die gerade für eine fünfte Serie auf die Bildschirme zurückgekehrt ist, ein wenig frustriert ist. Denn Cillian muss "die Realität für eine Weile hinter sich lassen", wenn er am Set ist und offenbarte zudem, dass er die Rolle "anstrengend" findet.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kristen Bells Töchtern ist ihre Hollywood-Karriere Wurst

Jennifer Aniston: Dreh zu ‘Friends’-Reunion war hart

Nicole Kidman beherrscht das Glücksspiel

Was sagst Du dazu?