Demi Lovato über ihre Erfahrung mit einer Frau

Wusstest Du schon...

Jessica Alba: Kinder veränderten ihre Sicht

Demi Lovato “fand [es] viel besser”, mit einer Frau intim zu sein.
Die 28-jährige bezeichnete sich im letzten Jahr als “queer” und gab zu, dass es sich für sie “besser” anfühlte, als sie etwas mit einer Frau hatte.

Die Sängerin erklärte in einem Gespräch mit dem ‘Glamour’-Magazin: “Ich habe mit einer Frau rumgemacht und dachte mir, ‘Das gefällt mir viel besser.’ Es fühlte sich besser an. Es fühlte sich richtig an. Einige der Typen, mit denen ich abhing — als es darum ging, sexuell oder intim zu werden, dann hatte ich irgendwie diese instinktive Reaktion. Ich dachte mir, ‘Ich will meinen Mund da einfach nicht hintun.’ Das lag nicht einmal an der Person, mit der ich zusammen war. Ich merkte einfach, dass ich die Freundschaften zu diesen Leuten besser fand als die Romanze und ich wollte keine Romanze mit jemandem vom anderen Geschlecht haben.”

Und Demi gab auch zu, dass sie “Erleichterung” spürte, als sich ihre kurze Verlobung mit dem Schauspieler Max Ehrich im letzten September auflöste.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chrissy Teigens Mutter kocht ihr “Hangover-Suppen”

Prinz Harry zollt Prinz Philip Tribut

Riz Ahmed: “Ich bin ein Workaholic”

Was sagst Du dazu?