Halle Berry: Rippen am Set gebrochen

Wusstest Du schon...

Shawn und Camila: Duett bei den VMAs

Halle Berry hat sich am Set zwei Rippen gebrochen.
Die 54-jährige Schauspielerin hat bei dem kommenden Netflix-Film ‘Bruised‘ ihr Regie-Debüt gegeben und die Hauptrolle von Blake Lively übernomme, für die das Projekt eigentlich konzipiert war. Doch wie sie jetzt in einem Interview mit ‘Entertainment Weekly‘ erklärte, kam es bei den Dreharbeiten zu einem Zwischenfall, bei dem sich die Schauspielerin zwei Rippen brach. Und das gleich am ersten Tag! Weil das Budget aber nicht so hoch gewesen ist, konnte man die Produktion nicht unterbrechen.

Halle musste also einfach weiter machen. Zwar waren die Stellen der Brüche „ziemlich verrückte Verletzungen“ gewesen, so der Stunt-Koordinator Eric Brown, doch „Halle ist ein Sonderfall. Ich habe mit vielen Schauspielerin zusammengearbeitet, und fast niemand hatte ihre Art von Arbeitsmoral.“ Die Oscar-Preisträgerin erzählte ‘Entertainment Weekly’ vor einigen Tagen erst über Lively: „Sie gaben mir das Drehbuch und ich liebte die Geschichte, aber es war für eine weiße irisch-katholische Frau in den Zwanzigern geschrieben. Es ging mir nicht mehr aus dem Kopf, also dachte ich: Ist es möglich, dass es für jemanden wie mich umgeschrieben werden könnte? Denn ich glaube, ich habe eine Idee, wie es funktionieren könnte – es geht um eine schwarze Frau mittleren Alters, die um eine letzte Chance kämpft und nicht um eine weitere.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chrissy Teigen scherzt über John Legends “merkwürdige” Verbindung zu Ariana Grande

Kerry Katona lässt sich von Online-Trollen nicht mehr das Leben vermiesen

Kelly Ripa: Das ist ihr Ehe-Geheimnis

Was sagst Du dazu?