Jay-Z erzählt von seinen Plänen für die Super Bowl Halbzeit-Show

Wusstest Du schon...

Frauen-Power bei den AMAs: Vier weitere weibliche Acts bestätigt

Jay-Z möchte den Auswahlprozess eines Headliners bei der Super Bowl Halbzeit-Show ändern. Er wird das Entertainment-Spektakel im Rahmen der Vereinbarung planen, die seine Firma Roc Nation mit den offiziellen Live Music Entertainment-Strategen der NFL getroffen hat. Jay-Z erklärte, dass normalerweise vier Künstler ausgesucht werden und danach eine Art Interview stattfindet, bei der die Zahl nach und nach auf einen reduziert wird. Er denkt aber, dass zu viele Künstler durch diesen Auswahlprozess verärgert wurden, da er nicht eindeutig genug ist, und somit mehr Kandidaten enttäuscht werden als letztendlich glücklich sind.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Selena Gomez: Wir dürfen nicht schweigen

John Legend: Corona-Krise verändert seine Songwahrnehmung

David Ayer: ‘Suicide Squad’ als Komödie verkauft

Was sagst Du dazu?