Kendrick Lamar: Headliner des Glastonbury-Festivals?

Wusstest Du schon...

Prinz Harry: Diese Reise half ihm über Dianas Tod hinweg

Kendrick Lamar soll Berichten zufolge nächstes Jahr der Headliner in Glastonbury sein.
Der ‚Loyalty‘-Interpret soll auf der ‚Pyramid Stage‘ der Worthy Farm im Südwesten Englands, wo sich die Musik-Elite jährlich trifft, auftreten, nachdem er die Festivalleiterin Emily Eavis bei seinem Konzert in London für sich gewinnen und somit die Nominierung einheimsen konnte. Das Festival ist bekannt dafür, eine Vielfalt an Künstlern und Musikrichtungen zu präsentieren. Ein Beobachter verriet der Zeitung ‚The Sun‘: "Kendrick wird ein neuer Stern am Himmel des Festivals sein und wird neuen Schwung reinbringen. Emily war von seiner Show überwältigt. Sie weiß, dass er nicht unbedingt den Geschmack einiger Besucher treffen wird, aber sie und ihr Vater meinen, Glastonbury sollte fortschrittlicher denken und voller Vielfalt sein. Sie wollen ein vielfältiges Line-up, quer durch die Bank."

Stars wie Sir Paul McCartney, Madonna, Cardi B und Diana Ross sollen Gerüchten zufolge im nächsten Jahr ebenfalls auftreten. Der Beobachter verriet zudem, dass die Organisatoren versuchen, gegen das Ungleichgewicht der Künstler auf der Hauptbühne anzukämpfen, indem sie versuchen, große Namen für sich zu gewinnen.

Die ‚Chain Reaction‘-Sängerin Diana Ross soll als absolute Legende bei dem Festival auftreten und für den Sonntagnachmittag ist ein Set geplant, bei dem weitere Musik-Veterane, unter anderem Lionel Richie, Dolly Parton und Shirley Bassey, ihre Hits zum Besten geben sollen.

Nachdem die Show von Katy Perry 2017 wie eine Bombe einschlug und ein voller Erfolg war, wollen die Organisatoren zukünftig mehr Wert auf globale Stars legen, beispielsweise Ariana Grande, Miley Cyrus und Rihanna.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessica Chastain: Erstes Baby dank Leihmutter?

Cara Delevingne will zurückschrauben

Florence Pugh kritisiert oberflächliches Hollywood