Kim Kardashian als Schmugglerin verdächtigt: Rätsel um eine antike Skulptur

Wusstest Du schon...

Britney Spears: Einstweilige Verfügung gegen ehemaligen Manager

Kim Kardashian (40) im Visier der Zollbehörden: Eine an die Unternehmerin adressierte antike römische Statue soll illegal in die USA gelangt sein. Die Reality-Queen ('Keeping Up With the Kardashians') weiß von nichts.

Geschütztes Kulturgut

Das Drama um die wertvolle Skulptur nahm schon 2016 seinen Lauf. Damals soll Kim das streitbare Objekt von einer Galerie in Belgien gekauft haben. Doch als es als Teil einer über fünf Tonnen schweren Antiquitäten-Lieferung im Mai des Jahres in den USA eintraf, wurden die Behörden stutzig. Sie hatten den Verdacht, dass es sich um geschütztes Kulturgut handelte. Eine nähere Untersuchung der Lieferpapiere brachte weitere Ungereimtheiten ans Tageslicht. Die Skulptur, so der Verdacht, hätte niemals ihr Ursprungsland Italien verlassen dürfen. Ein vom italienischen Ministerium für Kulturerbe geschickter Experte bestätigte diesen Verdacht.

Kim Kardashian weiß von nichts

Die Mühlen der Justiz mahlen jedoch langsam, und so dauerte es bis Freitag letzter Woche (30. April), bis Kim Kardashian offiziell von den Bundesbehörden aufgefordert wurde, ihnen die Statue auszuhändigen. Die will allerdings nichts von deren Existenz wissen und ließ durch einen Sprecher ausrichten, dass sie am Freitag zum ersten Mal davon erfahren habe. "Wir glauben, dass jemand ohne ihr Einverständnis ihren Namen benutzt hat, um (die Skulptur) zu kaufen. Sie hat sie nie erhalten, wusste nichts von dem Geschäft", wird der Sprecher von 'Page Six' zitiert. Man unterstütze die Untersuchungen und hoffe, dass das Kunstwerk zu seinen rechtmäßigen Besitzern zurückfindet.

Bild: Ron Sachs/picture-alliance/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Barbara Meier: Ihre Tochter lässt sie die Welt neu entdecken

Meghan Trainor: Ich will noch drei Kinder

Instagram-Ausraster: Nina Bott wütet gegen Impfpass-Fälscher

Was sagst Du dazu?