Madonna benutzt ‚heiliges Wasser‘ für ihre Hautpflege-Linie

Wusstest Du schon...

„Criminal Minds“-Spin-off: Das erwartet die Fans in „Beyond Borders“

Madonna schwört auf "heiliges Wasser" in ihren Beauty-Produkten.
Die 59-jährige Popikone brachte vergangenes Jahr ihre Hautpflege-Linie MDNA auf den Markt. Für die Entwicklung der Produkte schloss sie sich mit dem Forschungsunternehmen MTG zusammen, um die richtigen natürlichen Inhaltsstoffe für die Produkte zu finden. Einer dieser natürlichen Inhaltsstoffe ist Thermalwasser aus der Toskana, dem Land der Vorfahren von Madonnas Vater. Die Pflegelinie besteht dabei unter anderem aus Crémes und Seren.

Bei der Entwicklung der Hautpflege-Linie war es der ‚Material Girl‘-Sängerin besonders wichtig, Produkte zu kreieren, die alle für die Hautpflege wichtigen Faktoren in nur einem Produkt vereinen. In einem Interview mit dem ‚Haper’s Bazaar‘-Magazin erklärte die Sängerin: "Die Inhaltsstoffe sollten natürlich sein und keine chemischen Stoffe enthalten. Naja, und diese Quellen, durch die dieses Thermalwasser fließt, waren genau das, wonach ich suchte. Sie bestehen bereits seit tausenden von Jahren und Leute mit den verschiedensten Erkrankungen, wie Arthritis oder Dermatitis, kommen zu diesen Quellen, um sich von ihnen heilen zu lassen. Ich liebe diese Idee der heilenden Quellen. In meiner Hautpflege-Linie nenne ich das Wasser dieser Quellen deshalb heiliges Wasser. Das ist auch, was in den "heldenhaften" Produkten der Linie enthalten ist."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Verlierer des Tages

Gewinner des Tages

Ein Baby für Herzogin Meghan: Papa Thomas Markle bricht sein Schweigen