Martin Scorsese kritisiert den aktuellen Zustand der Filmindustrie

Wusstest Du schon...

Sir Michael Caine hasst es zu fluchen

Martin Scorsese hat den aktuellen Zustand der Filmindustrie kritisiert.
Der legendäre Regisseur ist der Ansicht, dass das Streamen von Filmen einen negative Einfluss auf die Lichtspielhäuser hat.

Der Filmemacher findet, dass das Kino durch die Streaming-Plattformen “systematisch entwertet, ausgegrenzt, erniedrigt und auf den kleinsten gemeinsamen Nenner namens “Inhalt” reduziert” würde. In einem Essay für ‘Harper’s Magazine’ erklärte Martin: “Noch vor 15 Jahren wurde der Begriff ‘Inhalt’ nur dann gehört, wenn die Leute auf einem seriösen Level über das Kino sprachen und das stand im Gegensatz zu und wurde an dem Begriff der ‘Form’ gemessen. Im Laufe der Zeit wurde es mehr und mehr von den Leuten benutzt, die Medienunternehmen kauften, die meisten von ihnen wussten nichts über die Geschichte der Kunstform oder ihnen war es nicht wichtig genug, um zu denken, dass sie sich damit beschäftigen sollten.” Der 78-jährige Filmemacher fügte hinzu: “Wir können uns nicht darauf verlassen, dass das Filmgeschäft, so wie es ist, sich um das Kino kümmert. Im Filmgeschäft, das jetzt das Geschäft mit der visuellen Massenunterhaltung ist, liegt die Betonung immer auf dem Wort ‘Geschäft’, und der Wert wird immer durch die Menge an Geld bestimmt, die mit einem bestimmten Objekt gemacht werden kann. […] Diejenigen von uns, die das Kino und seine Geschichte kennen, müssen ihre Liebe und ihr Wissen mit so vielen Menschen wie möglich teilen.”

Martin gibt jedoch zu, dass auch er von den Vorteilen der Streaming-Plattformen von Filmen profitieren konnte – er drehte seinen Film ‘The Irishman’ mit der Unterstützung von Netflix – aber er ist der Meinung, dass sich die Filmindustrie zu sehr auf das “Geschäft” konzentriert.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sandra Oh meldet Schmuck als gestohlen

Taylor Swift: Deshalb gibt es keine Bilder ihrer Katze mehr

Justin Lin: Nach dem Film ist vor dem Film

Was sagst Du dazu?