Mila Kunis: Ashton nervt sie jeden Tag

Wusstest Du schon...

Elle Macpherson: Sport soll Spaß machen

Mila Kunis ist andauernd von ihrem Ehemann genervt.
Die 34-Jährige heiratete Ashton Kutcher 2015 nachdem das Paar sich am Set von ‚Die wilden Siebziger‘ näher kam. Mittlerweile haben die beiden Schauspieler auch schon zwei gemeinsame Kinder: die dreijährige Tochter Wyatt und den 19 Monate alten Dimitri. Und obwohl die hübsche Brünette ihren Liebsten nicht mehr hergeben würde, verdreht sie doch des Öfteren mal die Augen über ihn.

"Ich mag meinen Ehemann. Ich liebe ihn, aber ich mag ihn auch wirklich sehr. Wir sind immer noch frisch verheiratete, wir sind erst seit drei Jahren verheiratet. Deshalb mag ich ihn immer noch. Geht er mir auf die Nerven? Jeden Tag! 100 Prozent der Zeit frage ich mich ‚Was zum…? Was tust du da?‘ Aber ich mag ihn. Fragt mich nochmal in zehn Jahren", verriet sie in der Talkshow ‚Live with Kelly and Ryan‘.

Doch Ashton ist auch ihr perfektes Gegenstück. Der 40-Jährige hilft ihr scheinbar, im gemeinsamen Eheleben eine Balance zu finden. "Er ist viel logischer als ich", erklärt die ‚Bad Moms‘-Darstellerin. "Er ist sehr optimistisch und ich bin sehr pessimistisch. Wir sind Gegenteile was das angeht. Er sieht all das Gute in der Welt und das Gute in den Menschen und ich denke immer ‚Das kann nicht sein‘." Na, Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessie J: Zu Gast bei Channing Tatums Show

Ed Speleers: Keine ‚Downton Abbey‘-Reunion

Mandy Moore: Das sagt sie zu den Beauty-Doc-Gerüchten