Nicole Kidman: Tom Cruise schützte sie

Wusstest Du schon...

Katie Price: Ihr Ex betrog sie mit einer 19-Jährigen!

Nicole Kidman denkt, dass ihre Ehe zu Tom Cruise sie beschützte.
Die 51-jährige Schauspielerin, die heute mit Keith Urban verheiratet ist, gab 1990 dem heute 56-jährigen ‚Mission: Impossible‘-Star das Ja-Wort und adoptierte mit ihm die Kinder Isabella (25) und Connor (23), bevor sie sich 2001 scheiden ließ. In der Vergangenheit sprach Kidman nur selten über ihre Ehe zu Cruise, nun gibt sie jedoch zu, dass ihre damalige Beziehung dafür sorgte, dass sie es leichter in Hollywood hatte. "Mit 22 Jahren mit Tom Cruise verheiratet gewesen zu sein ist etwas, worüber ich nicht gerne spreche, denn ich bin heute mit dem Mann verheiratet, der meine große Liebe ist, und es fühlt sich irgendwie respektlos an", erklärt Kidman der Oktober-Ausgabe des ‚New York Magazine‘, "Ich habe sehr jung geheiratet, aber es hatte nichts mit Macht zu tun, es ging um Schutz. Ich habe aus Liebe geheiratet, aber mit einem sehr mächtigen Mann verheiratet zu sein, bewahrte mich davor, sexuell belästigt zu werden. Ich konnte arbeiten, aber ich war trotzdem immer beschützt. Als ich also da raus kam, mit 32, 33 Jahren, musste ich erstmal erwachsen werden."

Trotzdem musste auch die ‚Moulin Rouge‘-Darstellerin Momente sexueller Belästigung in ihrer Karriere erleben. Sie erzählt weiter: "Will ich darüber in einem Artikel sprechen? Nein. Kommen sie durch meine Arbeit hervor? Absolut. Ich bin offen und pur. Ich will, dass meine Erfahrungen und Emotionen hineinspielen und benutzt werden und dabei rede ich nicht nur über sexuelle Belästigung. Ich spreche auch über Verluste, Tod, das ganze Leben. Aber es muss durch die richtigen Menschen geschehen, damit es nicht erneut missbraucht wird."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lady Gaga: ‚A Star Is Born‘ ließ sie emotional werden

Kaley Cuoco: Diebische Elster

Jaden Smith: Ist er wirklich schwul?