NSYNC - reunite at 2023 MTV Video Music Awards - Getty

NSYNC – reunite at 2023 MTV Video Music Awards – Getty

NSYNC bei VMAs: Mehr gemeinsame Pläne?

NSYNC haben sich bei den MTV Video Music Awards 2023 wiedervereint – 10 Jahre nach ihrem letzten öffentlichen Auftritt bei der Preisverleihung.
Justin Timberlake, JC Chasez, Lance Bass, Chris Kirkpatrick und Joey Fatone traten am Mittwochabend (12. September) auf die Bühne im Prudential Center in Newark, New Jersey, um den Best Pop Award zu überreichen, der einer der neun Preise war, die Taylor Swift an diesem Abend mit nach Hause nahm.

JC erzählte der Menge: „Vor über 20 Jahren waren wir hier, als wir den Preis für das beste Pop-Video für ‚Bye Bye Bye‘ gewannen. Es war unser erster VMA und er bedeutete uns die Welt.“ Chris fügte hinzu: „Diese Auszeichnung hat unsere harte Arbeit bestätigt.“ Eine sichtlich fassungslose Taylor, die zugab, dass sie in ihrer Jugend Puppen der Gruppe hatte und ein großer Fan war, fragte die ‚Tearin‘ Up My Heart‘-Hitmacher, was ihre Pläne für die Zukunft seien. Sie sagte: „Was macht ihr als nächstes? Wie geht es jetzt weiter? Ihr werdet bestimmt etwas tun und ich muss wissen, was es ist.“ Doch das Quintett hielt sich bedeckt. Sie fügte hinzu: „Ihr seid der personifizierte Pop, also ist es wirklich zu viel, das aus euren goldenen Pop-Händen zu bekommen.“

Im Jahr 2013 traten JC, Lance, Chris und Joey kurzzeitig mit Justin während eines Medleys bei den VMAs auf. Der Sänger gewann an diesem Abend auch den Michael Jackson Video Vanguard Award. Aber am Dienstagabend war es Shakira, die den Video Vanguard Award gewann, und sie trat zum ersten Mal seit 17 Jahren auf der MTV-Bühne auf. Sie sagte der Menge: „Danke MTV. Danke, dass ihr ein so großer Teil meiner Karriere seid, seit ich gerade einmal 18 Jahre alt war.“

©Bilder:BANG Media International – NSYNC – reunite at 2023 MTV Video Music Awards – Getty

Das könnte dich auch interessieren

  • Jennifer Lopez bekommt ‚Michael Jackson Video Vanguard Award‘

  • Britney Spears‘ Söhne sind ‚ihre Welt‘

  • Justin Timberlake und Jessica Biel brauchen Hilfe

  • Lady Gaga: ‚Glücklicher‘ dank neuer Liebe?

  • Liam Payne: So einfach kam es zur Kollaboration mit J. Balvin

  • Justin Timberlake gibt Betrug zu