Olivia Culpo findet ihre alten Make-up-Looks mittlerweile ‘übertrieben’

Wusstest Du schon...

Johnny Depp meldet sich für Zeichentrickserie an

Olivia Culpo gab zu, dass ihre alten Make-up-Looks viel “zu übertrieben” waren.
Das 28-jährige Model verriet, dass sie damals zu viel Schminke auftrug und bevorzugt es heute, sich für einen natürlicheren Look zu entscheiden.

In einem Video für das ‘Vogue’-Magazin erzählte die Schönheit: “Wenn ich mir jetzt diese Bilder ansehe, weiß ich nicht einmal, wer diese Person ist, weil es einfach zu viel war. Ich bin kein großer Fan davon, sein Gesicht so sehr zu verändern, dass man einen nicht mehr wiedererkennt. Ich mag die Idee, die Sachen zu betonen, die einen von anderen unterscheiden, anstatt ein neues Gesicht zu schaffen.”

Olivia gab im Rahmen ihres ‘Emergency Contact’-Podcasts vor kurzem zu, dass sie sich beim Aufwachsen “hässlich” fühlte. Die brünette Prominente, die im Jahr 2012 als Miss Universe gekrönt wurde, enthüllte, dass sie in ihrer Kindheit “wirklich anders aussah”. Ihre ältere Schwester habe wie “wie eine Barbie ausgesehen”, während sie übergewichtig war. “Als ich aufwuchs fühlte ich mich wirklich hässlich, es ist schrecklich, das so zu sagen… Ich sah wirklich anders aus. Meine ältere Schwester sah wie eine Barbie aus. Ich war übergewichtig”, so Olivia weiter.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rafferty Law befand sich im Zwiespalt: Schauspielerei oder Musik?

Leah Remini: Scientology war teuer!

Anwar Hadid beeindruckte Dua Lipa mit seinen Kochkünsten

Was sagst Du dazu?