Pharrell Williams: Kulturelle Kleidung

Wusstest Du schon...

Kim Kardashian: Was beim Raubüberfall wirklich geschah

Pharrell Williams‘ neue Modelinie ist kulturell inspiriert.
Der 45-Jährige hat wieder an einer Kollektion mit dem Sportartikel-Giganten Adidas zusammengearbeitet und seine neue Linie ‚Solar Hu‘ soll in die Geschichten von verschiedenen Menschen eintauchen, die der Musiker bewundert. Außerdem soll sie zeigen, dass Unterschiede etwas Schönes sein können. Gegenüber der Zeitschrift ‚Women’s Wear Daily‘ verrät er: "Diese Linie war kulturell beeinflusst. Das Herzstück von dem, was wir visuell machen, über die Kleidung hinaus, ist zu versuchen, in verschiedene Geschichten von Menschen einzutauchen, die ich bewundere oder von denen ich Inspiration bekomme."

Zutreffen tut dies zum Beispiel auf das Team des Designers, zu dem viele Menschen gehören, deren Vorfahren aus dem Sudan, aus Senegal und aus Kenia kommen. "Wir wollten einige der wunderschönen Hauttöne unterstreichen, die man dort oft findet", erklärt der Musiker. Zudem ist er froh, dass er selbst eine Plattform hat, die er dafür nutzen kann. "Wir nutzen unsere Plattform, um Schönheit, die in den Unterschieden von Farben besteht, darzustellen. Nicht viele Marken waren in der Vergangenheit bereit, ethnische Geschichten auf so eine reale authentische Weise zu präsentieren", erklärt Williams weiter. "Wenn sie das getan haben, dann haben sie es auf eine Weise gemacht, die sie angenehm fanden." Die Modelinie des ‚Happy‘-Hitmachers beinhaltet sowohl High Fashion-Kleidung als auch normale Alltagskleidung.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miley Cyrus: Vegane Mode mit Converse

Chris Pratt macht es offiziell

Robin Thicke: Sein Vater ist bei ihm