Pink: Ihre Beziehung hat ihr Leben verändert

Wusstest Du schon...

Taylor Swift führt mit ihrem Weihnachtssong durch die eigene Kindheit

Pink kann sich ein Leben ohne Carey Hart nicht mehr vorstellen.
Die ‘So What’-Interpretin, die mit ihrem Ehemann die Kinder Willow (8) und Jameson (2) großzieht, gibt zu, dass sie und ihr Mann immer füreinander kämpfen würden, egal was passiert. In einem Interview mit ‘Extra’ erklärt Pink: "Ist die Ehe nicht schön? Ja, wir kämpfen füreinander. Es gibt so viele lebensverändernde Momente, ich weiß es nicht. Ich glaube, Carey und ich waren schon immer füreinander gedacht. Ich bin eine Frau geworden. Ich habe als ganz heruntergekommenes Kind angefangen und wurde eine Frau, die herausfand, wer sie war und ihre Gemeinschaft fand."

Für ihre Tochter wünscht sich die 40-jährige Musikerin, dass diese niemals ihren Sinn für Humor verliert. Sie verrät weiter: "Ich will, dass meine Tochter niemals ihren Sinn für Humor und ihre Wildheit verliert, denn sie ist ein freier Vogel und sie kann alles in dieser Welt machen, egal was sie will. Überall, wo sie hingeht, muss sie mit ihrem Herzen hingehen." Ihr Alltag als Mutter ist jedoch auch manchmal stressig, wie Pink vor einer Weile im Interview mit ‘Access Hollywood’ erzählte: "Mutter zu sein ist mein Lieblingsjob, es ist herausfordernd, es ist dankbar, es ist verwirrend, es ist wunderschön, es ist stressig."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Julianne Hough: Zurück zum Ex?

Penny Lancaster: Schlimmes Mobbing

Billy Ocean versteckte seine Awards

Was sagst Du dazu?