Der Eindringling vom Windsor Castle soll seine Tat online angekündigt haben.
Am Ersten Weihnachtsfeiertag verschaffte sich ein mit einer Armbrust bewaffneter Mann Zutritt zum Gelände des royalen Wohnsitzes. Nun wurde bekannt, dass er zuvor in einem Online-Video angekündigt haben soll, dass er vorhabe, Queen Elizabeth II. zu ermorden. Der Clip, der der britischen Zeitung ‚The Sun‘ vorliegt, wurde vor der Tat aufgenommen und in den sozialen Netzwerken veröffentlicht. Nur 24 Minuten bevor Polizeibeamte den 19-Jährigen unweit der Privaträume der britischen Monarchin festnahmen, konnten User das Video auf der Plattform Snapchat ansehen.

„Es tut mir Leid“, beginnt der Eindringling seine Ausführungen, „was ich getan habe und tun werde tut mir Leid. Ich werde versuchen, Elizabeth, Königin der Royal Family, zu töten. Das ist die Rache für diejenigen, die 1919 im Jallianwala Bagh-Massaker starben. Es ist außerdem die Rache für diejenigen, die aufgrund ihrer Hautfarbe getötet, gedemütigt und diskriminiert wurden. Ich bin ein indischer Sikh, ein Sith.“ Das Jallianwala Bagh-Massaker, von dem der Täter im Video spricht, ist die Bezeichnung für einen Vorfall in Indien 1919, bei dem britische Kolonialtruppen 379 Demonstranten erschossen und mehr als 1.000 Menschen verletzten.

©Bilder:BANG Media International – Queen Elizabeth annual Christmas speech Dec 2021 Avalon