Ridley Scott: Details zum neuen ‘Alien’-Film

Wusstest Du schon...

“Sherlock Holmes”: Teil drei mit Robert Downey Jr. kommt 2020

Ridley Scott denkt, dass das Potenzial der ‘Alien’-Reihe noch lange nicht ausgeschöpft ist.
Der Regisseur zeigte sich sowohl für den Originalfilm aus dem Jahr 1979 als auch die Prequels ‘Prometheus – Dunkle Zeichen’ 2012 und ‘Alien: Covenant’ 2017 verantwortlich.

Und wenn es nach Ridley geht, dann warten auf die Fans noch viele Abenteuer in dem Science-Fiction-Universum. "Ich denke, dass es immer noch eine Menge in ‘Alien’ zu erzählen gibt", verrät er. Es sei jedoch wichtig, die Reihe weiterzuentwickeln und innovativ vorzugehen.

Im Gespräch mit der Zeitung ‘Los Angeles Times’ deutet der Filmemacher auch an, wovon ein vierter Streifen handeln könnte. So sollen ungeklärte Fragen aus dem originalen Blockbuster untersucht werden. "Was ich stets dachte, als ich den ersten Film machte, war: Wieso würde man eine solche Kreatur erschaffen und wieso ist es in diesem Kriegsschiff gereist, das diese Eier an Bord hatte. Was war der Zweck dieser Eier?", schildert der 82-Jährige. "Das ist, was hinterfragt werden muss – wer, warum und aus welchem Grund ist die nächste Idee, denke ich."

Der letzte Film ‘Alien: Covenant’ hatte sich als Flop an den Kinokassen erwiesen, weshalb die Zukunft des Franchises lange Zeit unklar war. Nichtsdestotrotz werden die Fans sicher gespannt auf Ridleys neues Meisterwerk warten.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sofia Coppola: Bei Bill Murray gerät sie ins Schwärmen

Prinz Harry und Herzogin Meghan müssen sich vor einem Puma in Acht nehmen!

Daisy Edgar-Jones: In Witherspoons neuem Projekt dabei

Was sagst Du dazu?