Roberto Cavalli beschimpft Mega-Influencerin

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Roberto Cavalli hat Chiara Ferragni übel beschimpft.
Die Fashion-Bloggerin und ihr Freund und Rapper Fedez sind Anfang des Jahres zum ersten Mal Eltern geworden. Auf Instagram folgen dem Model rund 15 Millionen Follower, vom ‚Forbes‘-Magazin wurde sie zur erfolgreichsten Influencerin der Welt gekürt und täglich versorgt sie ihre Fans mit neuen Fotos aus ihrem Privatleben. Doch das hat nun einem mal nicht gepasst. Und zwar ausgerechnet Star-Designer Roberto Cavalli! Der 78-Jährige schrieb unter ein Dessous-Posting der Italienerin auf Instagram: "Du wirbst hier nur für deinen Bauchnabel und bist nur eine Geldmaschine. Es steckt keine Spontanität oder Liebe hinter dem, was du machst."

Seiner Meinung nach, würde die Blondine nur mit erfolgreichen Marken kooperieren, um ihre Reichweite zu steigern. Doch der Modemacher wird noch persönlicher: "Du stillst nicht, weil du deine Brüste nicht ruinieren willst." Einem gefiel diese Aktion allerdings so gar nicht: Paul Surridge, dem Chefdesigner des Labels. Mit einem Blumenstrauß und einem Brief entschuldigte er sich laut ‚Bild‘ bei der jungen Mutter. Ferragni hatte Ende März den kleinen Leone in Los Angeles zur Welt gebracht. Ferragni selbst hatte zuvor viel Wert darauf gelegt, ihre Schwangerschaft geheimzuhalten. Erst im Oktober 2017 enthüllte sie die freudige Nachricht auf Instagram. Sie schrieb: "Ich bin im fünften Monat schwanger und kann es kaum erwarten, Baby Ravioli zu treffen. Das Leben ist schön." Von diesem Moment an, hielt sie ihre Fans eigentlich stets auf dem Laufenden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miley Cyrus: Vegane Mode mit Converse

Chris Pratt macht es offiziell

Robin Thicke: Sein Vater ist bei ihm