Sharon Stones Schwester kämpft nach COVID-19-Diagnose ‘um ihr Leben’

Wusstest Du schon...

Johnny Depp und Amber Heard: Der Rosenkrieg im Überblick

Sharon Stone hat diejenigen, die "keinen Gesichtsschutz tragen", dafür verantwortlich gemacht, dass sich ihre Schwester mit dem Coronavirus ansteckte und nun "um ihr Leben kämpft".
Die 62-jährige Darstellerin teilte über ihren Account auf Instagram mit, dass ihre jüngere Schwester Kelly, die die Autoimmunerkrankung Lupus hat, sich mit COVID-19 ansteckte, nachdem sie mehrmals in die Apotheke ging.

Die Schauspielerin enthüllte: "Meine Schwester Kelly, die bereits Lupus hat, hat jetzt COVID-19. Das ist ihr Krankenhauszimmer. Einer von euch, der keine Maske trägt, ist dafür verantwortlich. Sie hat kein Immunsystem. Der einzige Ort, an den sie ging, ist die Apotheke. In ihrem Land gibt es keine Testverfahren, es sei denn, man zeigt keine Symptome & dann muss man 5 Tage lang auf die Ergebnisse warten. Könntet ihr es ALLEIN IN DIESEM RAUM AUSHALTEN? Tragt einen Gesichtsschutz! Für euch und andere. Bitte."

Die ‘Basic Instinct’-Darstellerin rief ihre Fans zudem dazu auf, für ihre Schwester "Kerzen anzuzünden". Sharon erklärte: "Bitte zündet Kerzen für meine Schwester Kelly und ihren Ehemann an, meinen lieben Freund Bruce."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Alec Baldwin: Pizza vor der Geburt

Rebel Wilson: Sie ist frisch verliebt!

Demi Lovato: Doch keine Trennung?

Was sagst Du dazu?