Shawn Mendes fand des Lockdown mit Camila Cabello besonders.
Der 23-jährige Sänger war zwei Jahre lang mit seiner 24-jährigen Kollegin liiert, bevor die beiden ihre Trennung bekannt gaben. Und obwohl die beiden keine romantische Beziehung mehr führen wollten, erinnert sich Shawn trotzdem gerne an die Quarantäne mit Camila zurück. Im Interview mit ‚Rollercoaster Magazine‘ erklärt er: „Ich verbrachte die meiste Zeit der Pandemie in Miami mit Camila und ihrer Familie. Es war wunderschön, wirklich ganz besonders. Ich schaue mir oft alte Fotos an und freue mich darüber, wie einfach diese Zeit war. Wir hatten Glück. Es war schön, einfach Fahrrad zu fahren. Ich war seit meinem 12. Lebensjahr nicht mehr fröhlich durch die Nachbarschaft geradelt. Wir kochten Abendessen, einfach ganz normale Sachen. Die Latino-Kultur ist einfach so wunderschön, in diese Kultur einzutauchen ist einfach wirklich heilsam für mich.“

Damit er auch zukünftig so entspannt sein kann, nutzt Shawn eine Atemtechnik, wie er jetzt verriet. Darüber sagt er im Gespräch: „Wenn ich besorgt bin, dann gehe ich einen Schritt zurück und atme einfach.“

©Bilder:BANG Media International – Shawn Mendes MTV VMAs Sept 2021 Avalon