Simon Cowell auf dem ‚Walk of Fame‘

Wusstest Du schon...

Victoria Lee: Keine Angst vor der Victoria’s Secret-Show

Simon Cowell hat seinen eigenen Stern auf dem ‚Walk of Fame‘.
Der 58-jährige Musikmogul hat seinen Stern auf dem berühmten ‚Walk of Fame‘ erhalten. Laut ‚contactmusic.com‘ hätte es seiner Meinung nach aber schon früher passieren können. So habe er bei der Zeremonie gesagt: "Warum hat das solange gedauert? Wenn irgendjemand sagt, Ruhm ist eine schlechte Sache, dann kann ich das nicht nachvollziehen. Es ist die beste Sache auf der Welt." Die Laudatio auf ihn Ich habe sofort Ja gesagt, denn ich habe mich so sehr gefreut, hier zu sein. Denn wir waren auch vor 16 Jahren hier, als dieser Mann mir dabei geholfen hat, mein Leben zu verändern hielt Kelly Clarkson, die dank ihm die erste Staffel von ‚American Idol‘ gewonnen hatte: "Ich habe sofort Ja gesagt, denn ich habe mich so sehr gefreut, hier zu sein. Denn wir waren auch vor 16 Jahren hier, als dieser Mann mir dabei geholfen hat, mein Leben zu verändern."

In einem Gespräch mit ‚Mail on Sunday‘ hatte Cowell erst vor einigen Monaten erklärt, auf sein Telefon verzichten zu wollen: "Ich war buchstäblich seit zehn Monaten nicht mehr an meinem Telefon. Der Unterschied war, dass ich die Menschen um mich herum bewusster und konzentrierter wahrgenommen habe. Es irritiert mich, wenn man ein Meeting hat, bei dem alle telefonieren und ich war wahrscheinlich auch mal an diesem Punkt. Du kannst dich nicht konzentrieren. Es hat meiner geistigen Gesundheit sehr gut getan. Es ist eine sehr seltsame Erfahrung, aber sie ist wirklich gut für dich und sie hat mich absolut glücklicher gemacht."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„Scrubs“-Reboot? Das ist dran an den Gerüchten

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages