Tom DeLonge wollte aufhören

Wusstest Du schon...

Brad Pitts Zigarettenkonsum ist besorgniserregend

Tom DeLonge war nicht sicher, ob er Musik machen will.
Der blink-182-Star verrät im Interview mit ‚Apple Music‘, dass er lange Zeit überlegt habe, seine Musikkarriere an den Nagel zu hängen. Über seine Zweifel sagt er: „Also, es gab eine Zeit… vor nicht so vielen Jahren, da wusste ich nicht, ob ich weiter Musik machen will. Also, ich nahm Musik mit Angels und Airwaves auf, aber nachdem ich blink verlassen hatte, baute ich einfach mein Unternehmen auf. Ich arbeitete mit Leuten von der Regierung und machte all solche Dinge. Ich dachte wirklich nicht, dass ich Musik jemals wieder professionell oder als Vollzeitjob machen würde. Ich machte eine verrückte Scheidung durch, die wirklich traurig und tragisch für die Kinder und die Familie war. Und ich dachte mir ‚Okay, ich muss herausfinden wer ich bin, ganz tief in meiner DNA.“

Durch sein neues Projekt fühlte sich Tom dann endlich wieder inspiriert, Musik zu machen. Im Gespräch verrät er weiter: „Ich ging wieder mit den Angels raus und es zündete irgendwie. Mir fiel auf, dass die Band besser geworden war.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miranda Kerr: Weitere Kinder?

Adele: Ihr stolzester Besitz ist ein von Celine Dion gekauter Kaugummi

Jennifer Garner freut sich über die Rückkehr ihrer Kids in die Schule

Was sagst Du dazu?