Tom Felton und der ‚Harry Potter‘-Marathon

Wusstest Du schon...

John David Washington fühlt sich wie Spike Lees Sohn

Tom Felton will seinen Kindern alle ‚Harry Potter‘-Filme zeigen.
Der 31-Jährige schaffte mit seiner Rolle als Schulfiesling Draco Malfoy in den beliebten Zauberer-Filmen weltweiten den großen Durchbruch. Auch zukünftigen Generationen will er die Welt um Hogwarts & Co nicht vorenthalten. Wenn er einmal selbst Kinder hat, will er ihnen sogar alle Filme auf einmal zeigen.

Dem ‚People‘-Magazin verrät der Star: "Ich habe die ‚Harry Potter‘-Filme bei den Premieren gesehen, aber davon abgesehen, nein. Nie. Ich hebe mir das für einen heiligen Tag auf. Ich habe Vorstellungen davon, wie ich das mit meinen beiden Kindern mache, wenn ich ein kleines bisschen älter bin."

Seine Fans würden sich natürlich für den Schauspieler freuen, wenn diese Vision tatsächlich irgendwann in Erfüllung geht. Der Star bekommt von seiner Fanbase in der Regel enorme Unterstützung, wenn auch manchmal in etwas seltsamer Form. "Ich habe ein paar sehr seltsame Briefe bekommen. Ein Mann wollte mich adoptieren. Er hat seinen Namen rechtlich in Lucius Malfoy ändern lassen und er wollte, dass ich meinen zu Draco Malfoy ändere und mich dann rechtlich adoptieren. Ich habe abgelehnt."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

William und Harry: Gehen die Prinzen jetzt getrennte Wege?