Zoe Kravitz: Meryl Streep lobte sie beim Bowlen

Wusstest Du schon...

Kim Kardashian in Paris attackiert: Mann will ihren Hintern küssen

Zoe Kravitz war außer sich vor Freude, als Meryl Streep sie wegen ihrer Bowling-Technik lobte.
Die 69-jährige Hollywood-Legende ist kürzlich zur Besetzung der HBO-Serie ‚Big Little Lies‘ gestoßen. Während die Folgen der zweiten Staffel gedreht wurden, in der auch die 29-jährige Zoe, Reese Witherspoon, Nicole Kidman und Shailene Woodley mitspielen, lud sie im Juni zu einem spaßigen Bowling-Abend ein, bei dem es offenbar zu einem denkwürdigen Moment für Kravitz gekommen ist. Die Tochter von Rocker Lenny Kravitz, die in der Serie die Rolle der Bonnie Carlson spielt, hat verraten, dass Streep sie an einem der Abende, den die Darsteller zusammen verbrachten, lobte, als sie einen Strike erzielte und ihren Co-Star als "Heldin" bezeichnete. Während ihres Auftritts bei ‚Jimmy Kimmel Live!‘ sagte Kravitz am Donnerstagabend (16. August): "Ich bin ok beim Bowlen. Ich habe einen Strike hinbekommen. Und Meryl ist denke ich sehr ambitioniert bei allem, was sie tut, also war sie total im Spiel und ich erzielte einen Strike und sie wandte sich zu mir und sagte ‚Du bist meine Heldin!‘ Und ich weiß, dass es nur Bowling war und ich weiß, dass sie es nicht so meinte, aber die Zeit schien still zu stehen und ich sah ihr tief in die Augen und sagte ‚Ich bin deine Heldin?’"

Während des Interviews sprach die 29-Jährige auch über ihre berühmten Eltern, Sänger Lenny Kravitz und Schauspielerin Lisa Bonet, und gab zu, dass es für sie [früher] einfach normal war, berühmte Leute kennenzulernen, inklusive der verstorbenen Musiklegende Prince. Sie erinnerte sich, wie sie […] auf den ‚Raspberry Beret‘-Hitmacher gestoßen war: "Ich war 18 und ich war in einem Club und tanzte, plötzlich tippt mir jemand auf die Schulter und ich drehe mich rum… ich sage ‚Ich weiß, ich kenne diese Person‘ und schaue und sage ‚Oh mein Gott, es ist Prince‘."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Dame Emma Thompson verteidigt ihre Sneaker

Hugh Jackman: Zuckersüßer Dank an seine Deb

Sarah Jessica Parker mag sich nicht selbst sehen