© Globe-Photos/ImageCollect

Zsa Zsa Gabor: Ihr Nachlass kommt unter den Hammer

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Der Nachlass von Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor (1917-2016, „Moulin Rouge“) kommt unter den Hammer. Das US-amerikanische Auktionshaus Heritage Auctions versteigert Mitte April rund 1.000 Gegenstände der im Dezember 2016 verstorbenen Schauspielerin, die für ihren glamourösen Lebensstil bekannt war. Darunter befinden sich Designerkleider, -Mäntel, -Schuhe, und -Taschen. Aber auch Schmuck, Gemälde und Möbel. Und dann gibt es da noch allerlei Kuriositäten…

Auch ein Sattel ist abzugeben

So können zum Beispiel die Pillen-Döschen ihrer verschreibungspflichtigen Medikamente, ihr Führerschein und Personalausweis, Kunden- und Mitgliedskarten, ein Sattel, den sie einst von Ronald Reagan (1911-2004) geschenkt bekam, oder auch die Drehbücher ihrer Filme und Serien ersteigert werden.

Das höchste Gebot liegt aktuell bei 3.000 US-Dollar (ca. 2.400 Euro) für ein Porträt von Zsa Zsa Gabor, das von der amerikanischen Malerin Margaret Keane (90) angefertigt wurde. Neben einem weiteren Porträt sind vor allem Gabors Louis-Vuitton-Koffersets bestehend aus fünf, acht oder neun Teilen bei den Auktionären gefragt. Diese liegen aktuell bei je 550 Dollar (ca. 447 Euro). Bis zum Tag der Versteigerung am 14. April 2018 können allerdings noch Angebote abgegeben werden.

Frédéric Prinz von Anhalt (74), der letzte Ehemann von Gabor, will in der Bel-Air-Villa, in der Gabor bis zuletzt wohnte, den gesamten Nachlass vorab ausstellen. Das Paar war von 1986 bis zu Gabors Tod miteinander verheiratet. Er war ihr insgesamt achter Ehemann.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ariana Grande: Überraschungsauftritt beim Coachella-Festival

Es ist offiziell: „Grey’s Anatomy“ bekommt eine 15. Staffel

Teil einer „Sex-Sekte“? „Smallville“-Star Allison Mack wurde verhaftet

Was sagst Du dazu?