Stars_VIPs_partner

Kanye West – Heirat aufgeschoben

Wusstest Du schon...

Gruselfilme und ihre unheimlichen Spuk-Legenden

(hgm) Ursprünglich wollte Kanye West seine Verlobte Alexis Phifer noch in diesem Jahr heiraten (Viply berichtete). Daraus wird vermutlich nichts. Nach dem überraschenden, tragischen Tod seiner Mutter Donda († 10.11.2007) – sie starb nach einer Schönheits-OP – bemüht sich der Rapper wieder, nach vorne zu schauen und hat sogar seine Tour fortgesetzt. Doch alle seine Pläne kann er vermutlich nicht verwirklichen. Trotzdem ist Kanye zuversichtlich: „Ich werde dennoch bald heiraten. Aber ich werde nichts Pompöses daraus machen. Es geht nicht darum, jemandem etwas zu beweisen. Es steht für mich, für Stabilität in meinem Leben und ich bin glücklich, dass ich eine Person gefunden habe, die ich wirklich liebe, die mich herausfordert und mein Leben spannend hält.“ Die gerade schwere Zeit, in der Alexis ihm viel Kraft gebe, habe ihn sogar in seiner Entscheidung bestärkt. Grund für ihn, sich bei der Hochzeit auf das Wesentliche konzentrieren.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Hayden Panettiere muss sich einen neuen Job suchen

„Suits“: Rührende Abschiedsworte an Meghan Markle

„Suits“: Rührende Abschiedsworte an Meghan Markle

Kommentare

  • Momo

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    Man kann schlau sein und trotzdem besessen vom eigenen Aussehen. Klar, dass ein serioeser Chirurg keiner fast 60-jaehrigen solch einen Eingriff zumutet. Das ist naemlich eine Riesen-OP. Aber dann gibt’s ja noch genuegend Chirurgen von der Sorte, die wohl auch am Michael Jackson herumgeschnibbelt haben -ohne jedes Ehrgefuehl und Veantworungsbewusstein- und dann stirbt halt jemand. In diesem Fall war’s halt dummerweise die Mami von einem Promi.

  • 48907

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    @Momo

    vor allem kann ich dieses Verhalten nicht verstehen da die Frau ziemlich inteligent war, Doktor oder Dekan war sie, weiss nicht genau was aber sie war keine dumme Frau die sich einfach mal verschönern lassen wollte.
    Wirklich komisch das die sich auf sowas einlässt obwohl sie evtl. wusste das es gefährlich sein könnte.

  • 48907

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    @Jana

    vieleicht meint Marge das anders, sie kann ihn nicht wirklich Fett finden 😉

  • Anonymous

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    Ich könnte das nicht an seiner Stelle, die Tour fortsetzten und so, wäre am Boden zerstört wenn meine Mum plötzlich sterben würde.
    Vor allem auch als Fan hätte ich ein komisches Gefühl ihm bei der Show zuzusehen und ich weiss er trauert gerade extrem, es gibt doch nur eine Mama auf der Welt und die beiden hatten wohl ein sehr enges Verhältnis.
    Ich finds auf jeden Fall komisch und könnte keins seiner Konzerte geniessen.

  • Jana

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    @marge

    also kanye ist do nicht fett!kennst du fat joe auf den passt die bezeichnung wohl eher obwohl man eigentlich niemanden so nennen sollte, finde das wort echt fies

    @crystal

    das ist ja ein wunderschönes bild von liv 😀 und danke für deinen gb eintrag! 😀

  • marge

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    Find ich gut, der fette erfolgreiche Rapper und eine süsse bodenständige Frau an seiner Seite. Das gibt es nicht mehr oft. Hut ab und viel Glück für die Zukunft, auch wenn die Mutter fehlen wird.

  • sunrise

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    Gute Einstellung hat der Typ.
    Find ich super das er so denkt, gibt nicht viele Kerle die so ne Einstellung haben!

    Das mit seiner Mutter tut mir schrecklich Leid für ihn!

  • Buttons

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    Dramz went down on Larry King Live Tuesday night!

    The plastic surgeon with a shady past, Jan Adams, was walked off the show after explaining that lawyers for Kanye West contacted him and asked the doc not to talk, even if it wasn’t related to the rapper’s deceased mother, who died hours after being operated by him.

    Such a drama queen, he is!

    Adams couldn’t have just phoned in and cancelled? He had to walk off on air????

    Ask for Kanye, he was in Oklahoma City on Tuesday, where he emotionally laid to rest the body of his dearly departed mother.

    West is expected in London on Thursday to resume his European tour.

    http://www.tmz.com/tmz_main_video?titl eid=1318905577

  • Buttons

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    das mit der mutter tut mir sehr leid! was interesseirt mich denn die hochzeit! dahinter steckt doch viel mehr! dieser schönheitstyp, der die mutter operiert hat, ist ein verbrecher. ich such mal nen artikel dazu!

  • Jana

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    schön das kanye eine frau an seiner seite hat die ihn stützt und aufbaut!!
    die mutter zu verlieren ist immer schlimm, toll das er so tapfer ist – ich wäre es sicher nicht.

  • Momo

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    @Marlene, das hab ich auch gelesen. Wenn dem wirklich so ist, aeeeh, tja, klingt hart, aber dann war ihr wohl wirklich nicht mehr zu helfen…
    Bei Schoenheits-OP’s kann eine ganze Menge schief gehen. Das wird bloss meistens ausgeblendet. Ich kenn auch niemanden, der durch eine Schoenheits-OP tatsaechlich „schoener“ geworden waere…

  • Marlene

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    Laut Medienberichten soll sich ein Schönheitschirurg in Beverly Hills aufgrund gesundheitlicher Bedenken geweigert haben, Mrs. West zu operieren. Er hatte ihr geraten, einen Internisten aufzusuchen, was sie anscheinend ignorierte. Stattdessen ging sie einfach zum nächstbesten Chirurgen, der offensichtlich weniger Bedenken hatte. Eine Autopsie soll jetzt die Ursache klären.

  • Madonna

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    Mein Beileid.Muss echt schrecklich sein,wenn die eigene Mutter stirbt.Und dann noch bei einer Schönheits Operation.Man denkt ja immer da kann nichts schief gehen.Ist toll,das er so stark ist und heiratet.

  • bettie paige

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    Na das kann man echt verstehen! Ist mir neu, dass sie bei einer Schönheits-Op starb, echt krass!

  • Mandy

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    Ich finde die Aussage sich bei einer Hochzeit auf das Wesendliche zu konzentrieren richtig. Schließlich feiert man für sich und nicht für die Anderen die da mitfuttern. Ich würde meine Hochzeit auch in einem sehr kleinen Rahmen halten, vielleicht sogar mit einer Grillparty im Garten und selbstgebackenem Kuchen usw.

    Der Tod der Mutter ist sehr tragisch, klar kann man sagen sie hätte die Risiken besser einschätzen sollen, doch wenn man mit seinem Aussehen nicht zufrieden ist und das einen schon psychisch belastet, hört man über sowas hinweg.

    Man kann hier nur sein Beileid bekunden und ihm viel Kraft für seine Zukunft und auch die Hochzeit – wo doch die Mum das Wichtigste nach der Braut ist- wünschen.

  • schnoede

    Geschrieben am 21. November 2007

    Antworten

    I love Kanye!!!! Mal sehen ob sie diesen komischen Schönheitschirurgen dran kriegen…andererseits – wenn ihr ein anderer gesagt hat er macht die OP wegen der ganzen Risiken nicht…dann hätte sie es meiner Meinung nach lassen sollen 🙁

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!