Andy Serkis soll für ‚Venom 2‘ auf dem Regiestuhl sitzen.
Der 55-jährige Schauspieler, der die Produktion für den ‚Mogli: Legende des Dschungels‘-Film von 2018 leitete, soll nach Informationen des ‚The Hollywood Reporter‘ Ruben Fleischer für Sonys ‚Venom‘-Sequel abgelöst haben. Fleischer führte bei dem ersten ‚Venom‘-Film Regie, in dem Tom Hardy die Hauptfigur des Eddie Brock spielte.

Wie Produzentin Amy Pascal bestätigte, kommt der 41-jährige Hardy für seine Rolle des Eddie Brock auch in dem neuen Film auf die Leinwand zurück – der Film soll 2020 in die Kinos kommen. Die ‚Spider-Man: Homecoming‘-Produzentin meinte, dass der erste Film ein so großer kommerzieller Erfolg war, weil Sony diesem "Leben einhauchte", genauso wie es auch die unvergessliche Rolle des ‚Peaky Blinders‘-Stars tat. Pascal verriet, dass sie "große Pläne" für Hardys Venom hat, der in Kombination mit Tom Hollands Rolle des Spider-Mans in der Zukunft ein Crossover von Marvel und Sony Pictures bilden könnte, das beide Stars auf der großen Leinwand zusammenbringt. Sie enthüllte: "Wir haben große Pläne für Tom Holland, der ein großer Teil von allem sein soll."