Brian May stoppt mit seinem Helikopter ein Cricketspiel

Wusstest Du schon...

Stephen Merchant: Wahre Geschichten respektieren

Brian May landete mit seinem Helikopter auf einem Cricketfeld, weil er zu einer Hochzeit musste.
Gemeinsam mit seiner Frau Anita Dobson war der Queen-Gitarrist in dem Hubschrauber unterwegs, um zur Trauung der Tochter seines Bandkollegen Roger Taylor zu fliegen. Offenbar waren die Hochzeitsgäste so spät dran, dass sie sich kurzerhand dazu entschlossen, ein Spiel des Falmouth FC mit ihrer Landung zu unterbrechen. Ein Sprecher des Clubs sagte gegenüber der britischen ‚Sun‘: „Alle stoppten einfach, um dabei zuzusehen, wie dieses Monster in der Mitte des Spiels landete. Brian verließ den Helikopter um ungefähr viertel nach zehn.“

Nachdem sie ihren beeindrucken Auftritt hingelegt hatten, ließen sich die beiden von einem Auto vor dem Spielfeld abholen, um zur 15 Minuten entfernten Hochzeits-Location gefahren zu werden. Das Cricketspiel musste aufgrund des ungewöhnlichen Zwischenfalls für sieben Minuten unterbrochen werden. Das Publikum wird dieses Match wahrscheinlich nicht so schnell vergessen. Ein Zuschauer sagte der Zeitung: „Ich habe davon gehört, dass heftige Regenfälle die Spiele stoppen, aber nicht dass May ein Spiel stoppt.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kylie Jenners Tochter Stormi hat die neuen Babyprodukte des Stars “getestet und gutgeheißen”

Nicole Kidman: Hin und weg von Keith Urbans romantischem Heiratsantrag

Justin Lin: Zwei weitere ‘Fast & Furious’-Filme

Kommentare

Was sagst Du dazu?