Website-Icon Viply – das VIP Magazin

Brooke Shields: Ihr geht es besser

Brooke Shields gibt ein Update zu ihrem Gesundheitszustand.
Die Hollywood-Schönheit brach sich im Januar den rechten Oberschenkelknochen, nachdem sie in einem New Yorker Fitnessstudio von einem Balance Board stürzte. Daraufhin musste sie sich zwei Operationen unterziehen und entwickelte dann auch noch eine sehr ernste Staphylokokkeninfektion, wegen der sie sogar notoperiert werden musste. Nachdem das Jahr also alles andere als gut für die Schauspielerin begann, befindet sie sich nun glücklicherweise auf dem Weg der Genesung. „Ich befinde mich auf einem anderen Level. Ich brauche jetzt keine Krücken und keinen Gehstock mehr und ich fange wieder an, zu arbeiten“, berichtet Brooke im Gespräch mit dem ‚People‘-Magazin. Nach wie vor fühle sie sich aber ziemlich schwach und leide an schmerzenden Knochen.

Momentan unterzieht sich die ‚Blaue Lagune‘-Darstellerin einer Physiotherapie. Nach ihrem Unfall musste die 55-Jährige sogar lernen, wieder zu laufen. „Ich kann auf diesem Bein stehen und balancieren und ich bekomme alles davon zurück“, freut sie sich über ihre Fortschritte. Es sei jedoch „eine Menge Arbeit“ gewesen. „Du musst es wirklich jeden Tag machen und du musst die richtige Einstellung haben, weil es sehr frustrierend sein kann.“

Brooke sei klar, dass es noch eine Weile dauern wird, bis sie wieder genesen sei. „Aber jeden Tag ist es ein kleines bisschen besser und ich beginne jeden Tag neu“, lautet ihre bewundernswerte Mentalität.

Foto: Bang Showbiz

Die mobile Version verlassen