Cameron Diaz: Werbung ohne Make-up

Wusstest Du schon...

Quentin Tarantino plant neuen Film im „Pulp Fiction“-Style

Mit ihrem neuen Buch möchte Cameron Diaz (43, „Sex Tape“), ihren eigenen Worten zufolge, eines der Tabu-Themen der Gesellschaft ansprechen: „Älterwerden“. Um zu zeigen, dass das oft gar nicht so schlimm ist, postete die Schauspielerin ein neues Foto auf Instagram, das sie ohne Make-up zeigt. „Zu lernen, dass man gut altern kann, wird einem tatsächlich dabei helfen besser zu altern“, kommentierte sie und zeigte fröhlich ihren Lifestyle-Guide „The Longevity Book“ in die Kamera. „Wenn man weiß, wie sein Körper funktioniert, dann kann man sich darum kümmern, ihn bestmöglich in Form zu halten“, weiß die 43-Jährige.

In einem längeren Artikel auf der Website „OurBodyBook“ erklärt Diaz weiter: „Ich habe das Gefühl, dass das Älterwerden einen schlechten Ruf bekommen hat… Ich denke das passiert, wenn man es nicht versteht. Darum wollte ich dieses Buch schreiben, damit wir besser verstehen können“. Sie habe herausgefunden, dass es beim Altern nicht darum gehe alt zu werden, sondern darum zu leben. „Ich bin dafür, die Diskussion unter die Oberfläche zu bringen… es geht um mehr als Falten, graue Haare und Abschlaffen – es geht um Zellen und was tief in ihnen geschieht“.

Dass Cameron Diaz kein Problem mit dem Älterwerden hat, beweist auch dieses Clipfish-Video

Teile diesen Artikel
 
Cameron Diaz
Cameron Michelle Diaz wurde am 30. August 1972 in San Diego geboren. Nachdem sie mit 16 Jahren von zu Hause auszog, begann sie zunächst eine Karriere als Model, die Schauspielkarriere folgte erst später. Fünf Jahre ließ sich Cameron Diaz weltweit für bekannte Größen wie Coca Cola oder die Vogue fotografieren. Mit 21 Jahren kam sie jedoch nach Kalifornien zurück und…

Zum Cameron Diaz Archiv

Mehr zu Cameron Diaz

Cameron Diaz: Was für eine süße Liebeserklärung!

Benji Madden schwärmt von „Bad Ass“-Frau Cameron Diaz

Cameron Diaz schreibt über das Altern

Kommentare

Was sagst Du dazu?