Courteney Cox: Es war so emotional!

Wusstest Du schon...

Brendan Fraser: Sein #MeToo-Geständnis wurde nur müde belächelt

Courteney Cox hat verraten, dass die ‚Friends‘-Reunion ziemlich viele Gefühle hochbrachte.
Die 56-jährige Schauspielerin, die in der legendären Sitcom die Rolle der Monica Geller übernahm, hat einige Details über die lang erwartete Produktion bekannt gegeben. Für die einmalige Reunion stand Cox mit ihren Co-Stars Jennifer Aniston, Lisa Kudrow, David Schwimmer, Matt LeBlanc und Matthew Perry vor der Kamera. Während eines Auftritts in der ‚Ellen Degeneres Show‘ erklärte der TV-Star: „Es war unglaublich, so emotional. Es war eine improvisierte Reunion und wir durften alle zusammen auf unserer alten Bühne sein, das erste Mal seit – ich weiß nicht – 15 Jahren? 17 Jahren? Es war großartig. Es hat wirklich Spaß gemacht. Wir hatten eine Menge besonderer Überraschungen und es war fantastisch. Wirklich.“

Auch David Schwimmer, der in der Serie Ross Geller verkörperte, freut sich schon auf die Premiere der Kurzproduktion. Er erklärte vor einer Weile: „Nicht ist geplant und wir werden nicht als unsere Rolle auftreten. Wir sind wir selbst, obwohl es einen Teil gibt, den ich noch nicht verraten will, aber wir werden alle etwas vorlesen.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Dwayne Johnson wurde vom ‘People’-Magazin mit der ‘100 Reasons to Love America’-Auszeichnung geehrt

Kanye West: Glücklich mit Irina Shayk

Suizidgedanken: Stefanie Giesinger hatte schwere Depressionen

Was sagst Du dazu?