© instagram.com/therealalfonsoribeiro

Die „Prinz von Bel-Air“-Stars haben sich gut gehalten

Wusstest Du schon...

Hodor aus „Game of Thrones“ legt jetzt als DJ richtig los

Neben Familien wie den Bundys oder den Cosbys gibt es einen Clan, der den TV-Zuschauern seit den frühen 1990ern besonders am Herzen liegt: die Banks-Familie aus der Sitcom „Der Prinz von Bel-Air“. Auf einer Reunion haben sich nun alle bis auf einen wiedergetroffen. Ein Schnappschuss auf Instagram beweist, wie gut sich die Banks‘ und ihr Butler Geoffrey auch über 20 Jahre nach dem Ende der Show gehalten haben. Nur Familienvater Philip Banks (James Avery) konnte nicht dabei sein, denn Avery ist Ende 2013 leider verstorben.

Auf dem Bild, das die sechs Schauspieler vor einer Strandkulisse zeigt, grinsen die Banks‘ fröhlich in die Kamera. Zu sehen sind rechts neben Hauptangelpunkt Will Smith dessen spätere Serien-Tante Vivian (Daphne Maxwell Reid) und Familien-Butler Geoffrey (Joseph Marcell). Links von Smith stehen seine Serien-Cousins und -Cousinen Hilary (Karyn Parsons), Carlton (Alfonso Ribeiro) und Ashley (Tatyana Ali). Gepostet wurde das Bild von Ribeiro, der sich zwar über die Reunion freute, gleichzeitig aber auch Avery vermisste: „Es ist immer unglaublich, wenn ich einen Nachmittag mit meiner ,Fresh Prince‘-Familie verbringen kann. Ich wünschte James Avery wäre noch bei uns, um uns zu komplettieren.“

„Der Prinz von Bel-Air“: Hier bekommen Sie die komplette Serie auf DVD

(wue/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Andy Serkis: ‚Mogli: Legende des Dschungels‘ rief Angst hervor

Royale Etikette? Nicht für Meghan

Lindsey Buckingham: Fleetwood Mac nur noch ‚Coverband‘

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!