Jason Mraz: Ein Album aus Liebesbriefen

Wusstest Du schon...

Becker vs. Pocher: Der Zoff geht weiter

Jason Mraz‘ neues Album stellt eine Liebeserklärung an seine Frau dar.
Der ‚I’m Yours‘-Sänger veröffentlicht am Freitag (10. August) seine sechste Studioplatte ‚Know‘, die vier Jahr nach ‚Yes!‘ erscheint. Wie der Musiker verrät, verdankte er dieses Mal die Inspiration seiner Frau Christina Carano, die er 2015 geheiratet hatte.

Über die neue LP enthüllt Jason: "Mein letztes Album hieß ‚Yes!‘ und ich konnte der Gelegenheit nicht widerstehen, dieses Album ‚No‘ zu nennen. Aber wir betrachten die fröhlichere Seite der Dinge, also heißt es ‚Know‘." Im Gespräch mit ‚Entertainment Tonight‘ fügt der Star hinzu: "Es ist wirklich ein Album aus Liebesbriefen. Liebebriefe, die ich hauptsächlich an meine Frau geschrieben habe, aber auch an mich selbst, um mich stets daran zu erinnern, dass Liebe immer noch die Antwort ist. Ich fragte einfach um ihre Erlaubnis. Ich sagte ‚Baby, das ist so süß. Kann ich versuchen es zu benutzen, bist du einverstanden damit?’"

Christina ist auch im Musikvideo seiner zweiten Single ‚Might As Well Dance‘ zu sehen. "Sie ist ein wirklicher Star in diesem Video. Aber als wir die Hochzeit drehten, wusste ich nicht, dass es von mehr Leuten als unseren Freunden und unserer Familie gesehen wird", berichtet der 41-Jährige.

Noch immer kann der Grammy-Preisträger nicht fassen, wie viel Erfolg er mit seiner Musik hat. "Ich bin überwältigt davon, wie viel Glück und Erfolg ich hatte und wie viel Liebe mir von Fans und Freunden entgegen gebracht wird. Sogar als ich meine Karriere begann und nichts hatte, fuhren mich Freunde zu Gigs. Sie gingen mit mir Abendessen. Sie unterstützen mich die ganze Zeit und das überwältigt mich mit Dankbarkeit", gesteht Jason.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kim Kardashian West: Tristan schämt sich nur wegen seines Images

Justin Bieber: Rastlos aber glücklich

Will Smith: Angst vor der Rolle