Josh Brolin: Verknallt in Ryan Reynolds

Wusstest Du schon...

Es bleibt in der Familie: Wie die Skarsgårds ganz Hollywood erobern

Josh Brolin hat sich in Ryan Reynolds verguckt, nachdem er ‚Selbst ist die Braut‘ gesehen hat.
Der 50-jährige Schauspieler gestand, dass er sich auf den Dreh von ‚Deadpool 2‘ so wahnsinnig gefreut habe, weil er den talentierten Star an der Seite von Sandra Bullock in der Romantikkomödie aus dem Jahre 2009 gesehen hat. In einem Gespräch mit dem Magazin ‚Entertainment Weekly‘ verrät Bolin schwärmerisch: "Ich war ein geheimer Verehrer von ‚Selbst ist die Braut‘ und habe es ein paar Mal alleine geguckt. Zu Ryan meinte ich ‚Ich weiß nicht, woher das kommt und auch nicht, was es psychologisch, verhaltensmäßig oder emotional bedeutet, aber irgendwie habe ich mich in dich verknallt‘."

Reynolds hingegen kann den Worten seines Filmpartners wenig Glauben schenken. "Er hat es schon viele Male erwähnt und das ist seltsam, weil er eigentlich so ein harter Kerl ist. Ich kann mir das einfach nicht vorstellen. Er gibt immer vor, so modern zu sein, aber tief im Inneren ist sein Herz aus Granitstein aus dem Yosemite-Nationalpark gehauen. Ich kaufe es ihm nicht ab, dass unter der harten Schale ein süßer, kleiner Engel schlummert, der Romantikkomödien liebt. Ich kaufe es ihm nicht ab. Nicht für eine Sekunde", so der ‚Green Lantern‘-Darsteller überzeugt gegenüber der US-amerikanischen Zeitschrift. Der zweite Teil von ‚Deadpool‘ wird am 17. Mai in die deutschen Kinos kommen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lady Gaga: ‚A Star Is Born‘ ließ sie emotional werden

Kaley Cuoco: Diebische Elster

Jaden Smith: Ist er wirklich schwul?