© 2017 Sony Pictures Digital Inc. All Rights Reserved / Amazon

„Kevin Can Wait“: Kevin James wird Witwer – für Leah Remini?

Wusstest Du schon...

Meghan Markle: Heimliche Taufe in der Chapel Royal

Es war eine kleine TV-Sensation als im Frühjahr bekannt wurde, dass die einstigen „King of Queens“-Stars Kevin James (52) und Leah Remini (47) wieder gemeinsam vor der Kamera stehen werden. Remini übernahm in James‘ neuer Sitcom „Kevin Can Wait“ für das Finale der ersten Staffel eine Gastrolle. Die Chemie stimmte sofort wieder. Muss Schauspielerin Erinn Hayes (41) deswegen ihren Platz als Serien-Ehefrau von Kevin James räumen?

Ein zweites „King of Queens“?

Bei einer Veranstaltung am Dienstag (Ortszeit) in Los Angeles erklärte Kelly Kahl, Präsident des US-Senders CBS, dass Erinn Hayes alias Donna den Serientod in „Kevin Can Wait“ sterben werde. Die zweite Staffel werde nach einem Zeitsprung einsetzen, berichtet „Entertainment Weekly“ unter Berufung auf Kahls Aussagen. Donnas Tod werde mit „Würde und Respekt“ behandelt. Dass Erinn Hayes die Sitcom verlassen wird, steht bereits seit Juni fest. Es hieß damals, man wolle die Show in eine neue Richtung lenken. Mit James als pensioniertem Polizisten mit drei Kindern.

Gleichzeitig wurde jedoch bekannt, dass Leah Remini in Staffel zwei als Vanessa Cellucci zurückkehren werde – und zwar in einer Hauptrolle. Kevin James wird in den neuen Folgen bei einer Sicherheitsfirma anheuern, die Reminis Figur leitet. Kelly Kahl erklärte weiter, dass sowohl die Schauspieler als auch die Verantwortlichen „die Magie“ zwischen James und Remini „am Leben erhalten wollten“. Werden die beiden vor der Kamera auch wieder ein Paar? Aus Insiderkreisen heißt es, CBS wolle keineswegs ein zweites „King of Queens“ schaffen. Ein fader Beigeschmack wird für Erinn Hayes dennoch bleiben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miley Cyrus: Vegane Mode mit Converse

Chris Pratt macht es offiziell

Robin Thicke: Sein Vater ist bei ihm

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!