Kim Kardashian West misstraut Tristan Thompson

Wusstest Du schon...

Paris Jackson sahnt ihre erste TV-Rolle ab

Kim Kardashian West glaubt nicht, dass sich Tristan Thompson ändern kann.
Die Reality-Darstellerin beäugt den Freund ihrer Schwester Khloé mit großem Misstrauen. Der Basketballspieler wurde nur wenige Tage vor der Geburt seiner Tochter True erwischt, wie er offenbar einer anderen Frau näher kam. Kim und ihre berühmte Familie reagierten geschockt auf Tristans scheinbare Untreue und noch immer haben sie dem Sportler nicht verziehen. In der neuen Folge von ‚Keeping Up With the Kardashians‘, die am Sonntag (4. November) ausgestrahlt wurde, macht die Ehefrau von Kanye West ihrer Empörung Luft: "Ich bin ehrlich geschockt. Wir lieben Tristan. Das war wirklich nichts, mit dem wir gerechnet hatten. Wir dachten, dass [Khloé] endlich ihren Märchenprinzen gefunden hat und ihr Happy End bekommt. Und dann dieser Sch***. Ich frage mich nur, wieso sie? Es ist einfach richtig, richtig besch***en."

Die dreifache Mutter findet es besonders schockierend, dass Tristans Verhalten nicht nur ein einmaliger Fehltritt war. "So viele weitere Geschichten kommen heraus. So viele Freunde rufen mich wegen so vielen weiteren Sachen an. Ich habe ihr gesagt ‚Was wirst du von ihm bekommen? Denk darüber nach. Du wirst besorgt und nervös sein und ein unsicheres Leben haben, denn wenn er jetzt nicht treu ist, dann wird er sich nie ändern’", erklärt sie. "Wenn eine Sache herauskommt, dann sagst du ‚Nun ja, okay, vielleicht ist das Video alt oder es ist ein Missverständnis. Denn ein Bild erzählt nicht immer die ganze Geschichte. Aber dann kommen noch zwei Geschichten heraus. Das ist einfach verrückt. Jetzt wisst ihr, dass es wahr ist."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessica Chastain: Erstes Baby dank Leihmutter?

Cara Delevingne will zurückschrauben

Florence Pugh kritisiert oberflächliches Hollywood