Kourtney Kardashian: Niemand wollte anfangs ‘Keeping Up with the Kardashians’ übernehmen

Wusstest Du schon...

Adam Levine und Behati Prinsloo: Star-Auftritt von Baby Dusty Rose

Kourtney und ihre Familie sind durch die erfolgreiche Reality-Serie zu Weltstars geworden, aber Kourtney behauptet nun, dass die Fernsehsender die Idee anfangs nicht unterstützen wollten.
Sie sagte, dass sie bei jeder großen Produktionsfirma vorstellig wurden, um die Serie zu produzieren, aber niemand wollte sie aufgreifen.
Kourtney verriet, dass ein Treffen zwischen ihrer Mutter Kris Jenner und Ryan Seacrest eine große Rolle dabei spielte, dass die Show zustande kam.
Sie erzählte dem ‘Emergency Contact’-Podcast, dass Ryan Kris vorgestellt wurde und dann haben die Dinge ihren Lauf genommen.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Madonna trauert um das verstorbene Model Nick Kamen

Queen Elizabeth verkauft zwei auf ihrem Sandringham-Anwesen hergestellte Biersorten

Gwyneth Paltrow: Mütter müssen zusammenhalten

Was sagst Du dazu?