Lady Gaga: Ihre Hunde sind wieder aufgetaucht

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Lady Gaga kann aufatmen: Ihre geliebten Hunde wurden gefunden.
Am Mittwochabend (24. Februar) wurde der Hundesitter der ‚Shallow‘-Sängerin angeschossen, während er mit ihren drei Haustieren Gassi ging. Die beiden französischen Bulldoggen Koji und Gustavo wurden daraufhin von zwei Unbekannten entführt, während der dritte Hund Miss Asia die Flucht ergriff und später von der Polizei aufgegriffen wurde. Berichten zufolge soll Gaga eine halbe Million Dollar angeboten haben, um ihre beiden Hunde zurückzubekommen.

Nun kann die Musikerin aufatmen: Eine Frau brachte ihre geliebten Haustiere auf eine Polizeiwache, nachdem sie sie an einen Straßenpfosten angebunden sah. Wie ‚TMZ‘ berichtet, hatte die Frau nichts mit dem Überfall zu tun und bemerkte die Hunde rein zufällig. Die Vierbeiner sollen sich mehrere Kilometer entfernt vom Ort des Raubes in West Hollywood befunden haben. Den stattlichen Finderlohn soll die Frau, deren Identität geschützt wird, nun wie versprochen von Gaga erhalten. Nach wie vor befindet sich die Polizei auf der Suche nach den zwei Tätern. Gagas Hundesitter befindet sich derweil glücklicherweise auf den Weg der Besserung: Nachdem er ins Krankenhaus eingeliefert wurde, sei sein Zustand mittlerweile „stabil“.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Paul Burrell: Harry werden die Auswirkungen seiner Entscheidung treffen

Michael B. Jordan: Möglichst verschiedene Rollen

Er wurde nur 45 Jahre alt: Willi Herren tot aufgefunden

Was sagst Du dazu?