Louis Tomlinson verrät Details über sein zweites Soloalbum

Wusstest Du schon...

Als Judy Garland: Renée Zellweger hatte großes Lampenfieber

Louis Tomlinson enthüllte, was seine Fans von seinem zweiten Soloalbum erwarten können.
Der 28-jährige Sänger möchte sichergehen, dass seine neue Platte wirklich “zu ihm gehört”. Auf die Frage, ob er an einem neuen Album arbeitet, erklärte Louis gegenüber dem ‘The Telegraph’: “Genau, das tue ich auf jeden Fall. Ich freue mich sehr, sehr darauf. Ich hatte bereits einen Plan, bevor Corona in unser Leben kam. Und jetzt hat mir das etwas Zeit gegeben, um mich wirklich mit dem zu beschäftigen, was ich sagen möchte und wie sich das Material für mich anhören sollte. Weil, wisst ihr, ich war echt stolz auf mein erstes Album, aber es gab darauf Momente, die sich mehr nach mir anhörten, als die anderen. Ich denke, dass es da ein paar Lieder gab, bei denen ich mehr Risiken einging und zu dem, was ich liebe, stand und meinte, ‘Das ist derjenige, der ich sein möchte.'”

Der ‘Kill My Mind’-Künstler verriet zudem, dass er sich von John Frusciante, dem Gitarristen der Red Hot Chili Peppers, inspirieren ließ. Louis traue sich jedoch nicht, ihn anzurufen, weil er denkt, dass der Rocker “zu cool sei”, um mit ihm zu sprechen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Seth Rogen: Das Rauchen von Marihuana ist für ihn so normal wie das Tragen von Schuhen

Sharon Stone: Leben verlief nicht nach Plan

Pete Davidson und Phoebe Dynevor: Sie sollen zusammen sein!

Was sagst Du dazu?