© Landmark Media. pictures/ImageCollect

„Nette Geister“: Bei Claudia Schiffer spukt es

Wusstest Du schon...

Promi-Bild des Tages

Claudia Schiffer (46) lebt auf ihrem Anwesen in England offenbar nicht nur mit Ehemann Matthew Vaughn (46, „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“) und den drei Kindern Caspar (14), Clementine (12) und Cosima (7) zusammen. In der neuen Ausgabe von „Architectural Digest“ stellt sie ihr Haus, das im Jahr 1574 erbaut wurde, vor und verriet, dass sie ein Medium gebeten hätten, durch die 14 Schlafzimmer zu gehen. Und die Frau hat offenbar auch einiges entdeckt. Sie habe gesagt, „dass wirklich alle Geister in dem Haus liebenswert“ seien. „Niemand muss Angst haben“, so die 46-Jährige.

Auf Instagram teilte Schiffer das Cover des Magazins und eines der Fotos, auf dem sie mit drei Hunden spazieren geht. Auf dem Titelbild trägt das einstige Supermodel ein tief ausgeschnittenes buntes Kleid. Auch wie sie und ihr Mann vor 15 Jahren an ihr Anwesen gekommen sind, verrät Schiffer im Interview: „Im Prinzip haben wir an die Tür geklopft und gesagt: ‚Wir lieben diesen Ort‘. Sie hatten keine Idee, wer wir waren oder was wir hier wollen.“ Wenig später fand aber bereits die Hochzeit von Schiffer und Vaughn dort statt.

Sehr penibel geht es in der Familie offenbar zuhause nicht zu: „Die ganze Idee des Hauses ist, dass jeder rumstreunen kann. Ich wollte es rustikal, damit schmutzige Hunde und Kinder mit Marmelade an den Händen darin rumlaufen können“, erzählt Schiffer.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Joe Jackson: Rätselraten um seine Gesundheit geht weiter

Anthony Bourdain hatte keine Drogen im Blut

„Luke Cage“-Star Mike Colter wird zum zweiten Mal Vater

Was sagst Du dazu?