Robbie Williams - Teen Cancer America Ibizan Art Gala 2022 - Getty

Robbie Williams

Neue Netflix-Doku über Robbie Williams

Robbie Williams erhält seine eigene Netflix-Dokuserie.
Zahlreiche Stars wie Lady Gaga oder Jennifer Lopez sind bereits zum Gegenstand einer Dokumentation geworden. Nun wird auch das Leben des ehemaligen Take That-Sängers beleuchtet. Laut ‚Variety‘ wird die mehrteilige Serie 2023 starten und eine „ungefilterte, eingehende Untersuchung einer globalen Ikone und eines geborenen Entertainers“ darstellen, „der mehr als 30 Jahre lang die Höhen und Tiefen des Rampenlichts navigieren musste.”

Thematisiert werden neben Robbie Williams langjähriger Karriere unter anderem seine Alkohol- und Drogensucht, berufliche wie private Trennungen und seine schwierige Beziehung mit dem Ruhm. Die Fans dürfen sich dabei auf nie zuvor gesehene Videoaufnahmen freuen, die einen intimen Einblick in das Seelenleben des Musikers geben und einen „facettenreichen Charakter“ enthüllen.

Als Regisseur zeichnet sich Filmemacher Joe Pearlman verantwortlich, der unter anderem die Harry Potter-Reunion ‚Return to Hogwarts‘ inszeniert hatte. Die Rolle des ausführenden Produzenten fällt Asif Kapadia zu, der 2016 für seine Arbeit an dem Dokumentarfilm ‚Amy‘, der sich um das Leben von Musik-Ikone Amy Winehouse dreht, einen Oscar gewonnen hatte.

©Bilder:BANG Media International – Robbie Williams – Teen Cancer America Ibizan Art Gala 2022 – Getty