„Nicht geschaffen für das Business“: Demi Lovato steigt aus

Wusstest Du schon...

Sienna Miller und Brad Pitt: Gerüchte über Romanze sind „albern“

Demi Lovato (24, „Stone Cold“) hat angekündigt, im nächsten Jahr eine Pause einzulegen. Die 24-Jährige schrieb auf Twitter: „Ich freue mich so auf 2017. Ich mache eine Pause von der Musik und dem Rampenlicht… Ich bin nicht gemacht für das Business und die Medien.“ Später erklärte sie in einem Antwort-Tweet auf die Frage, ob sie zurückkomme, dass es das Ganze für sie nicht mehr wert sei. Ob sie ein Comeback plant, ließ sie offen.

Die Ankündigung kam nur Stunden, nachdem ein Interview mit der Sängerin und Schauspielerin veröffentlicht worden war. Darin geht sie Taylor Swift (26) und deren „Squad“ an. Dem Magazin „Glamour“ sagte sie über Swifts berühmten „Bad Blood“-Clip: „Ein Song und ein Video, die Katy Perry fertig machen, haben nichts mehr mit Frauenpower zu tun.“ Außerdem kritisierte Lovato, dass in dem Video nur Frauen mit perfekten Körpern zu sehen seien. Das gebe den Fans ein völlig falsches Bild davon, wie sie aussehen sollen.

Musik von Demi Lovato gibt es auf Clipfish

Auf Twitter nahm Demi Lovato später Stellung und schrieb: „Ich verstehe nicht, warum Leute sich so sehr dafür interessieren, was ich in Interviews sage.“ Ihre Fans sollten zudem nicht vergessen, dass die Worte aus dem Zusammenhang gerissen werden können, wenn sie Interviews gebe. Entschuldigen wolle sie sich aber nicht für ihre Aussagen.

(hub/spot)

Teile diesen Artikel
 
Demi Lovato
Demi Lovato wurde am 20. August 1992 in Albuquerque im südlichen US-Bundesstaat New Mexico geboren. Sie ist vorwiegend als Schauspielerin und Sängerin bekannt, außerdem schreibt sie gelegentlich Musikstücke. Demi heißt mit vollem Name Demetria Devonne Lovato und stammt aus einer Familie mit mexikanischen, aber auch italienischen und irischen Vorfahren. Schon in sehr jungen Jahren verfolgte sie das Ziel, Schauspielerin zu…

Zum Demi Lovato Archiv

Mehr zu Demi Lovato

Demi Lovato und Nick Jonas posieren mit Pulse-Mitarbeitern

Demi Lovato: In den war sie verknallt?!

Taylor Swift überweist Kesha 250.000 Dollar und Demi Lovato lästert

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!