Til Schweiger lernte Francesca durch ‚Keinohrhasen‘ kennen

Wusstest Du schon...

Andrea Berg braucht neuen Manager

Til Schweiger lernte seine neue Freundin bereits kennen, als er das ‚Keinohrhasen‘-Drehbuch schrieb.
Der 54-jährige Schauspieler und Produzent präsentierte diese Woche auf einer Hamburger Party seine neue Liebe und scheint so glücklich, wie schon lange nicht mehr. Nun verriet der ‚Tatort‘-Kommissar gegenüber ‚Bild.de‘ auch, wie er die 32-jährige Londonerin kennengelernt hat. So sollen sich die beiden bereits während der Arbeiten am Drehbuch von ‚Keinohrhasen‘ in Los Angeles zum ersten Mal begegnet und sich nun durch Zufall in der kalifornischen Metropole wieder über den Weg gelaufen sein. "Jetzt haben wir uns in L.A. wiedergesehen, und es hat gefunkt. Es war Liebe auf den zweiten Blick", sagte der ‚Wo ist Fred?‘-Darsteller dem Online-Portal.

Dass der Vater von vier Kindern absolut hin und weg ist von der neuen Frau an seiner Seite, ist unübersehbar und zeigte sich ebenfalls im Interview. So schwärmte Schweiger weiter: "Sie ist eine Frau auf Augenhöhe. Sie engagiert sich für Menschen, so wie ich das auch tue. Es ist nicht nur schön, dass sie über meinen Humor lachen kann, sondern dass sie mich so oft zum Lachen bringt." Nach Information von ‚Bild.de‘ arbeitet Produzentin Francesca Dutton momentan an einem Projekt mit, in das auch der 35-jährige ‚Superman‘-Darsteller Henry Cavill involviert ist.

Der 54-jährige ‚Manta Manta‘-Darsteller trennte sich vor knapp zwei Jahren von seiner letzten Freundin Marlene Shirley und hatte sich seitdem stets als gut gelaunter Single auf den roten Teppichen der Republik gezeigt. Damit scheint es nun allerdings vorbei zu sein und auch Schweigers Ex-Frau Dana scheint die neue Frau in seinem Leben zu mögen. Angeblich findet sie Francesca "klasse", wie der 54-Jährige betonte.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miley Cyrus: Vegane Mode mit Converse

Chris Pratt macht es offiziell

Robin Thicke: Sein Vater ist bei ihm