© imago/ZUMA Press

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Nach US-College-Skandal: Lori Loughlins Tochter ist auf YouTube zurück

Bei einem Benefiz-Konzert für die Terror-Opfer von Manchester brach Noel Gallagher (50, “While the Song Remains the Same”) in Tränen aus. Daraufhin schimpfte sein Bruder Liam (44, “Doesn’t Have To Be That Way”) auf Twitter, es sei alles nur ein PR-Trick gewesen. Erst jetzt reagierte der Sänger in einem Interview mit Radio X auf die fiesen Vorwürfe und erzählte die erschreckende Wahrheit über seinen “emotionalen Ausbruch”.

Das klare Statement von Gallagher: “Es tut mir leid das zu sagen, aber ich habe nicht geweint.” Eigenartig, denn auf der Bühne wischte sich der Star über die Augen und rief mit tränenerstickter Stimme: “Jedes Mal, wenn wir singen, gewinnen wir.” Vielleicht war es nur Schweiß und der 50-Jährige wollte niemanden täuschen, aber diese Neuigkeit dürften die Fans trotzdem mächtig schockieren.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Liam Gallagher: Blutige Nase nach Sturz

Jamie Foxx zollt Michael K. Williams Tribut

Jennifer Lopez: Ich gehöre nicht zu Hollywood

Was sagst Du dazu?