© 2017 Paul J. Froggatt/FamousPix/ImageCollect

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Ein Frauenschläger? Ryan Phillippe ist „am Boden zerstört“

Rapper Trey Songz (33, „Tremaine The Album“) hat mal wieder Ärger mit dem Gesetz. Der Musiker wurde wegen häuslicher Gewalt für zwei Stunden in Gewahrsam genommen. Er soll im Februar auf einer Party in Los Angeles eine Freundin geschlagen haben. Das berichtet das US-Klatschportal „TMZ“. Demnach soll er sich bereits am Montag selbst, in Anwesenheit seines Anwalts, der Polizei gestellt haben. In einem Tweet beteuert der Rapper seine Unschuld: „Es werden Lügen über mich verbreitet und falsche Anschuldigungen gemacht, nur damit sich jemand persönlich bereichern kann“, so Songz.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Musiker mit dem Gesetz in Konflikt gerät. Erst Ende 2016 war Songz während eines Auftritts in Detroit ausgerastet und hatte mit Gegenständen um sich geworfen. Dabei verletzte er einen Polizeibeamten. In einem späteren Gerichtsverfahren wurde Tremaine Aldon Neverson, so der bürgerliche Name des Rappers, zu einer Bewährungsstrafe von 18 Monaten verurteilt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

RuPaul: Kooperation mit Mally Beauty

Years and Years kündigen Album an

Adam Levine: Eltern müssen sich um sich selbst kümmern

Was sagst Du dazu?