Website-Icon Viply – das VIP Magazin

Vin Diesel: ‘Fast & Furious’ neigt sich dem Ende zu

Vin Diesel hat bestätigt, dass das ‘Fast & Furious’-Franchise im Jahr 2024 die Ziellinie erreichen wird.
Der 53-jährige Star spielt die Rolle des Dominic Toretto seit dem ersten Film im Jahr 2002. Nun verriet der Action-Star, dass nach dem kommenden zehnten und elften Teil der Reihe Schluss ist.

Laut ‘Entertainment Tonight’ sagte Diesel während einer kürzlichen Promotion-Tour: “Jede Geschichte verdient ihr eigenes Ende. Ich weiß, dass die Leute denken werden, dass es nicht enden muss, aber ich denke, alle guten Dinge sollten es. Es gibt Gründe für ein Finale. Ich denke, dieses Franchise hat es verdient.” Er fügte hinzu: “Die Welt hat diesen Underdog einfach an einen Ort befördert, an dem er bereits all diese anderen Franchises übertroffen hat. Aber das Franchise hat eine Seele, und diese Seele muss ruhen.”

Regisseur Justin Lin, der bei den letzten beiden Filmen Regie führen wird und damit zum siebten Mal hinter der Kamera für das Blockbuster-Franchise steht, kommentierte: “Wir haben uns zusammengesetzt und Vin sagte: ‘Ich denke, wir sollten darüber nachdenken, die Saga jetzt zu beenden.'” Über den jüngsten Film, ‘F9’, sagte Lin: “Neun ist sozusagen der erste Film des letzten Kapitels. Wir stellen alles irgendwie um, so dass die nächsten beiden Filme diese unglaubliche Reise für diese Charaktere abschließen sollten.”

‘F9’ kommt am 15. Juli 2021 in die deutschen Kinos. Mit dabei sind neben Vin Diesel auch Michelle Rodriguez, Ludacris, Tyrese Gibson, Charlize Theron und Helen Mirren.

Foto: Bang Showbiz

Die mobile Version verlassen