William und Kate: Ihr Sohn heißt Prinz Louis Arthur Charles!

Wusstest Du schon...

Miley Cyrus: Weihnachtssong für Singles

Prinz William und Herzogin Catherine gaben ihrem neugeborenen Sohn den Namen Prinz Louis Arthur Charles.
Die royalen Eltern des vierjährigen Prinz George und der zweijährigen Prinzessin Charlotte bekamen am vergangenen Montag (23. April) Familienzuwachs in Form ihres zweiten Sohnes. Nun haben sie nach Tagen der Spekulationen den Namen ihres Sprösslings bekannt gegeben. Der Kensington Palast ließ ein Statement veröffentlichen, in dem es heißt: "Der Herzog und die Herzogin von Cambridge freuen sich, bekannt zu geben, dass sie ihrem Sohn den Namen Louis Arthur Charles gegeben haben. Das Baby wird unter dem vollen Namen Seine königliche Hoheit Prinz Louis von Cambridge bekannt sein." Der Kleine verdankt einen seiner Namen seinem Großvater, Prinz Charles.

Die Nachricht von der Geburt des dritten Kindes des Thronfolgerehepaars wurde am Montag via Twitter in einem Statement des Kensington Palastes bekannt gegeben. Darin hieß es: "Ihre königliche Hoheit, die Herzogin von Cambridge, brachte um 11:01 Uhr sicher einen Sohn zur Welt. […] Der Herzog von Cambridge war bei der Geburt dabei. Ihrer königlichen Hoheit und ihrem Kind geht es gut. Die Königin, der Herzog von Edinburgh, der Prinz von Wales, die Herzogin von Cornwall, Prinz Harry und Mitglieder beider Familien wurden informiert und freuen sich über die Nachricht."

Die 36-jährige Catherine konnte das St. Mary’s Hospital im Londoner Stadtteil Paddington bereits am Montagabend wieder verlassen und präsentierte ihr neugeborenes Baby gemeinsam mit ihrem Mann Prinz William der Weltöffentlichkeit. Prinz William hat sich seitdem in einem Statement bei dem Krankenhauspersonal bedankt, das bei der Geburt half. Darin heißt es: "Ihre königlichen Hoheiten möchten sich bei der ganzen Belegschaft des Krankenhauses für die Pflege und Behandlung bedanken, die sie bekommen haben. Außerdem möchten sie sich bei allen für ihre guten Wünsche bedanken."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Fonda: Ihr Leben hatte vor dem Aktivismus “keine Bedeutung”

Anya Taylor-Joy: Das Schachspiel brachte ihr viel über das Leben bei

Sigourney Weaver: Hollywood ist auf einem guten Weg!