Alimente Hollywood

Fall Kevin Federline: So hoch fallen Alimente in Hollywood aus

Wusstest Du schon...

Mit dem Spartarif von brillen.de für günstigen Durchblick sorgen!

Kevin Federline machte diese Woche die Schlagzeilen. Sein Anwalt behauptete, dass der ehemalige Ersatztänzer mindestens dreimal mehr Kindergeld verdient, als seine Ex-Frau Britney Spears ihm derzeit bezahlt.

Kevin Federline, der zwei Söhne mit dem Popstar hat, bekommt angeblich 20.000 US-Dollar pro Monat – was bedeutet, dass der neue Betrag mindestens 60.000 US-Dollar betragen würde. Hast du auch solche Ausgaben? Dann schau hier onlinecasinosat.com, um keine Probleme mit Geld zu haben! Diese Summe (60.000 US-Dollar) wäre jedoch nicht die teuerste für die monatliche Kindesunterhalt, die die Berühmtheiten bezahlen musste. Lesen Sie weiter, um über einige andere Fälle mit den Stars zu erfahren.

1) Charlie Sheen – 110.000 US-Dollar monatlich für Alimente

Der Schauspieler zahlte den Ex-Ehefrauen Brooke Mueller und Denise Richards zusammen 110.000 US-Dollar, bevor die monatlichen Zahlungen auf etwa 25.000 US-Dollar pro Person reduziert wurden. Sheen hat zwei Kinder mit jeweils Mueller und Richards.

2) Kirk Kerkorian – 100.000 US-Dollar monatlich für Alimente

Der Milliardär Kirk Kerkorian hat sich im Oktober 2010 mit seiner Ex-Frau Lisa Bonder Kerkorian verglichen, berichtete The Associated Press damals. In einer Regelung wurden die Bedingungen für Bonder Kerkorians Tochter Kira festgelegt. Die Regelung bietet 100.000 US-Dollar pro Monat, bis Kira 19 wird oder bis sie von der High School abschließt, nicht mehr ein Vollzeitstudent ist oder nicht mehr mit ihrer Mutter ganztags lebt. Der Bericht sagte, dass die monatlichen Zahlungen dann zu 50.000 US-Dollar sinken würden.

Kerkorian stimmte zu, mehr als 10 Millionen US-Dollar für Alimente zur Verfügung zu stellen. Aber er starb 2015 im Alter von 98 Jahren.

3) Brendan Fraser – 900.000 US-Dollar Kindes- und Ehegattenunterhalt

Der Schauspieler und seine Ex-Frau Alton Smith sind Eltern von drei Söhnen. In einem Bericht der New York Post aus dem Jahr 2013 hieß es, Fraser sei vor Gericht gegangen, um 900.000 US-Dollar der Kindes- und Ehegattenunterhaltszahlung, die er Smith jährlich gezahlt habe, zu reduzieren. Fraser behauptete angeblich, dass er nicht genug Geld verdient habe, um die Zahl zu rechtfertigen. Smith beschuldigte daraufhin den Schauspieler, 9 Millionen US-Dollar aus den Filmverträgen zu behalten, die nach ihrer Scheidung im Jahr 2009 versteckt wurden.

4) Nas – 51.000 US-Dollar monatlich für die Kindes- und Ehegattenunterhalt

Nas wurde befohlen, im Laufe der Jahre der Sängerin Kelis und ihrem Sohn Knight verschiedene Beträge für Kind- und Ehegattenunterhalt zu zahlen.

Im Juli 2009 wurde Rapper aufgefordert, mehr als 30.000 US-Dollar an Ehegattenunterstützung und über 9.000 US-Dollar an Alimente zu zahlen. Später wurde ihm befohlen, Kelis und Knight im Dezember desselben Jahres mehr als 51.000 US-Dollar pro Monat zu zahlen. Monatliche Zahl wurde später auf 20.000 US-Dollar für Ehegattenunterstützung und etwas mehr als 5.000 US-Dollar für Kindesunterhalt reduziert.

Hollywood Alimente

Große Geldkoffer braucht Mann, um in Hollywood alle Alimente zu bezahlen. Foto: Pexels

5) Russell Simmons – 40.000 US-Dollar monatlich für Alimente

Im Februar 2009 stimmte Hip-Hop-Mogul zu, für seine Töchter Ming und Aoki mit seiner Ex-Frau Kimora Lee Simmons monatlich 40.000 US-Dollar als Kindes- und Ehegattenunterhalt zu zahlen. Zahlungen sollten fortgesetzt werden, bis beide Mädchen 19 1/2 erreichen.

So sind Alimente-Geschichten der bekanntesten Stars der Welt. Die Summen sind erstaunlich, nicht wahr?

Fotos: Pexels

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rita Ora United Charity

Rita Ora kommt nach Berlin – und Ihr könnt live dabei sein!

Paris Hilton wieder da

Paris Hilton ist zurück und mit ihr die Modesünden der Nuller-Jahre

Wohnung fit Winter

So machen Sie Ihre Wohnung fit für den Winter

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!