© 2016 Curtis Means/ACE Pictures/ImageCollect

Der Modestar des Sommers: So wird der Jeansrock alltagstauglich

Wusstest Du schon...

Die “Game of Thrones”-Stars zeigen sich von ihrer schönsten Seite

Wer in den kommenden Monaten eine Trendsetterin sein will, sollte folgendes wissen: Einen Jeans-Mini sollte jede Frau im Kleiderschrank haben, denn gerade jetzt im Sommer ist er der Allrounder schlechthin. Ob casual, klassisch, boho, rockig oder androgyn modern – der Mini funktioniert immer und in den unterschiedlichsten Kombinationen.

Egal, ob beim Stadtbummel oder beim Ausflug aufs Land, der Jeansrock ist für jede Gelegenheit der passende Begleiter. Wichtig ist allerdings, dass er – egal welcher Anlass ansteht – mit schlichten Basics kombiniert wird.

Vielseitig einsetzbar

Wer es schicker und eleganter mag, trägt zum Jeans-Minirock beispielsweise eine schlichte weiße Bluse, eine dunkle Cat-Eye-Sonnenbrille, Goldschmuck sowie schwarze Loafer, Slipper oder Ballerina. Perfekter Stadtbegleiter ist dazu eine große, mattschwarze Shopping-Bag!

Wer im Sommer aus der Stadt flüchtet und sich an See oder in den Wald begibt, kann ebenfalls auf das It-Piece Jeansrock setzen. Ein weißes, graues oder schwarzes T-Shirt sind der perfekte Begleiter dazu! Birkenstock oder stylische Trekkingsandalen verleihen diesem Look etwas Rustikales, während ein lässiger Half Bun im Undone-Look die passende Frisur zum Outfit liefert.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Victoria Beckham: David ist ihre Muse

Keke Palmer: Deshalb rasierte sie sich ihre Haare ab

Bella Hadid wirbt für Self-Portraits Frühjahr 2022-Kollektion

Was sagst Du dazu?